Versteigerung der Illustrationen im Herbst zu Gunsten von Pulse of Europe „Zeich(n)en für Europa“ wandert nach London und Paris

„Zeich(n)en für Europa“ tourt weiter: Nach Präsentationen in Frankfurt und Berlin zeigt vom 20. April bis zum 11. Mai das Londoner Institut français die Illustrationen zahlreicher Künstler zum Thema Europa, die im Herbst 2018 von Pulse of Europe versteigert werden. In London ist die Schau durch britische Beiträge ergänzt worden. Sie soll den Besuchern das Thema Europa auf persönliche Weise näherbringen und Denkanstöße liefern. „Unser Projekt beflügelt den Diskurs in der europäischen Zivilgesellschaft auf eine emotionale Art – und das auf verschiedenen Ebenen für junge Menschen und Erwachsene“, sagt Anna Friederike Steiff von Pulse of Europe e.V.

Eine der Europa-Illustrationen: Ein dreidimensionales Objekt von Antje Damm mit dem Titel “Europas Jungbrunnen”

In London kooperiert die Bürgerbewegung mit dem Institut français du Royaume-Uni, das die Ausstellung mit einem Rahmenprogramm begleitet. So findet am 9. Mai, dem Europa-Tag, eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung von Pulse of Europe statt. Entstanden ist dieses Projekt durch die Initiative von Moritz-Verleger Markus Weber. Die Illustrationen wurden während der Frankfurter Buchmesse 2017 erstmalig präsentiert (s. BuchMarkt 11/17, S. 18) und Pulse of Europe gespendet. Im Herbst 2018 werden die Kunstwerke versteigert. Der Erlös wird von der Bürgerbewegung für pro-europäische und demokratiefördernde Projekte und Kampagnen genutzt werden. Im Mai zieht die Ausstellung weiter nach Paris ins Goethe-Institut unter dem Titel „Dessiner (pour) l’Europe“ und kehrt vor der Auktion im Herbst nach Frankfurt zurück.

Die Ausstellung in London: Wo: Institut français du Royaume-Uni, Mediathèque (17, Queensberry Place, London, SW7 2DT) Wann: 20. April bis 11. Mai 2018 | Di.- Fr. 12-19 Uhr sowie Sa. 12-18 Uhr
Eintritt frei

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.