Adressen Verlag Dr. Otto Schmidt zieht in ein neues Gebäude am Rheinufer

Ende Dezember bezieht der Verlag Dr. Otto Schmidt ein neu erstelltes Bürogebäude am „Gustav-Heinemann-Ufer 58“ in Köln. „Das neue Verlagshaus bietet uns nach 14

Neues Otto Schmidt Domizil am Rheinufer in Köln

Jahren wieder die Möglichkeit, dass alle Mitarbeiter vereint unter einem Dach arbeiten können, erklärt der Verleger Dr. Karl-Peter Winters, „lediglich der Versand bleibt in Rodenkirchen.“

Von 1958 bis 1990 hatte der Verlag sein Domizil in Köln-Marienburg „Unter den Ulmen 96- 98“. Durch die Expansion in den letzten Jahren verteilten sich die verschiedenen Abteilungen mit zuletzt 172 Mitarbeitern auf drei Gebäude. „Auch wenn wir gerne in Marienburg gearbeitet haben, freuen wir uns auf das neue Verlagshaus. Das Gebäude wird die Kommunikation und die tägliche Arbeit wesentlich erleichtern“, so der Verleger. Eine Standortverlagerung ins Umland oder nach Bonn kam für Winters nicht in Frage. „Köln ist eine Medienstadt und bietet viele Vorteile. Nicht nur die gute Verkehrsanbindung und die zentrale Lage sind für den Verlag entscheidend, auch die Attraktivität der Stadt Köln für unsere Mitarbeiter spielt eine wichtige Rolle“, erklärt der Verleger.

Der Standortwechsel sei aber „gut vorbereitet“ (Winters), der Neubau wird termingerecht nach einem Jahr durch den Bauherrn Abis Invest & Service GmbH/Projektentwicklung RA GmbH fertig gestellt. Zwischen Weihnachten und Neujahr wird der Umzug durchgeführt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.