Sortimentsschwerpunkte Sortiments-Umsatz im Februar minus 0,4%

Um 0,4% lag der Umsatz des Sortimentsbuchhandels im Februar unter Vorjahr. Das meldet Langendorfs Dienst www.langendorfs-dienst.de heute als Ergebnis seines Umsatztests. Bei gleichbleibender Zahl von Verkaufstagen hat das Bargeschäft um 0,9% nachgelassen, während die Rechnungsumsätze leicht um 0,4% stiegen.

In den beiden ersten Monaten dieses Jahres zusammen verfehlte der Buchhandel damit den Vorjahresumsatz um 1,8%. Allerdings: Im vorigen Jahr lag der Sortimentsumsatz zu diesem Zeitpunkt sogar um 2,8% zurück, ein Minus, das sich bis Jahresende noch auf 0,4% reduzieren ließ.

Die verfügbaren Anzeichen deuten darauf hin, dass es dem übrigen Einzelhandel im Februar nicht besser ergangen ist als dem Buchhandel. Von der Ausgangslage her sollte auch der März eine schwächere Umsatzentwicklung ausweisen, was aber durch einen April mit guten Startbedingungen wieder ausgleichbar sein dürfte.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.