Sortimentsschwerpunkte Langendorfs Dienst: Buchhandel schlägt sich beachtlich trotz leichtem Minus

Der Buchhandel schließt den Monat August mit minus 3,5 Prozent ab. Das ergibt der Umsatztest von Langendorfs Dienst (LD) unter 60 Buchhandlungen. Dabei gingen die Barumsätze lediglich um 0,5 Prozent zurück.

Verluste erlitt vor allem das Rechnungsgeschäft, das 5,9 Prozent einbüßte. Die Kundenfrequenz veränderte sich kaum (plus 0,2 Prozent) gegenüber dem Vorjahresmonat. Damit kommt der Buchhandel seit Jahresanfang auf eine schwarze 0.

“Wenn man bedenkt, dass dieser August einen Arbeitstag weniger hatte und die Kunden im Gegensatz zu letztem Jahr fast drei Wochen lang in allen Bundesländern gleichzeitig in den Ferien waren, dann hat sich das Sortiment beachtlich geschlagen”, kommentiert LD-Herausgeber Matthias Koeffler.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.