Im November David Grossman auf Platz eins

30 Literaturkritiker nennen monatlich – in freier Auswahl – vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie „möglichst viele Leser und Leserinnen“ wünschen, und geben ihnen Punkte (15,10,6,3).

Die Addition ergab für November folgendes Resultat (in Klammern die Position der Oktober-Bestenliste):

1. (6.) DAVID GROSSMAN: Eine Frau flieht vor einer Nachricht. Hanser. 74 Punkte**

2. (-) LUTZ SEILER: Die Zeitwaage. Suhrkamp. 71 Punkte**

3. (1.-2.) STEPHAN THOME: Grenzgang. Suhrkamp. 46 Punkte**

4. (-) BOTHO STRAUSS: Vom Aufenthalt. Hanser. 41 Punkte**

5. (4.) BRIGITTE KRONAUER: Zwei schwarze Jäger. Klett-Cotta. 39 Punkte**

6. (3.) ROBERTO BOLAÑO: 2666. Hanser. 35 Punkte***

7.-8.
(-) ERNST-WILHELM HÄNDLER: Welt aus Glas. Frankfurter Verlagsanstalt.
31 Punkte**
(-) DIETER WELLERSHOFF: Der Himmel ist kein Ort. Kiepenheuer & Witsch. 31 Punkte*

9. (-) NORBERT SCHEUER: Überm Rauschen. C. H. Beck. 30 Punkte**

10. (-) DAVID WAGNER: Vier Äpfel. Rowohlt. 25 Punkte**

* (vermutlich) leichtere Lektüre
** (vermutlich) mittelschwere Lektüre
*** (vermutlich) schwierigere Lektüre

Persönliche Empfehlung im November von Rainer Schmitz (München): HENRI ALAIN-FOURNIER: Der große Meaulnes. Thiele.
„Das Kultbuch einer ganzen Generation junger Franzosen, die – wie der Autor – im Ersten Weltkrieg verheizt worden war, in neuer, charmanter Übersetzung von Christiane Landgrebe. Alain-Fournier beschwört die verlorene Welt einer ’schönen Jugend‘ herauf: magisch, romantisch und voller Wehmut.“

Diskussionssendung zur „Bestenliste“ im Hörfunk:
SWR2 Literatur
Dienstag, 3. November um 22.05 Uhr
Über Bücher der November-Bestenliste diskutieren Verena Auffermann, Jens Jessen, Hubert Spiegel; Moderation: Sigrid Löffler.

Aufzeichnung der Sendung:
Donnerstag, 29. Oktober um 19 Uhr, Literaturmuseum der Moderne, Marbach

Literatur im Fernsehen:
Freitag, 6. November um Mitternacht im SWR Fernsehen
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gäste: Ingo Metzmacher und Hans Neuenfels

Freitag, 13. November um Mitternacht im SWR Fernsehen
Wiederholung am Sonntag, 22. November um 10.15 Uhr in 3sat
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gäste: Georg Diez und Tilman Jens

Freitag, 20. November um Mitternacht im SWR Fernsehen
„Literatur im Foyer“ mit Felicitas von Lovenberg
Gäste: Katharina Hacker und Stephan Thome

Dienstag, 27. November um 23.30 Uhr im SWR Fernsehen
„Literatur im Foyer“ mit Felicitas von Lovenberg
Gäste: noch nicht bekannt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.