Kohl Tagebuch: Druckauflage noch mal erhöht

Am 24.11. wird Ex-Kanzler Dr. Helmut Kohl seine Aufzeichnungen aus den Jahren 1998 bis 2000 „Mein Tagebuch“ erst in Berlin „offiziell“ der Presse vorstellen. Doch es gibt Indizien dafür, dass die Überraschungs-Karte, die Droemer Weltbild Verleger Dr. Hans-Peter Übleis aus dem Ärmel gezogen hat, sticht: Über 300 Journalisten, 25 Fernsehstationen aus fünf Ländern haben sich für die Pressekonferenz am Freitag angemeldet. Und der Droemer Verlag wird mit Bestellungen überrannt: Die zunächst auf 100.000 und dann auf 150.000 nach oben korrigierte Startauflage wird nach heutigem Stand „genau 211.500 Exemplare“ (Übleis) betragen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.