Die KrimiZEIT-Bestenliste Mai hier zum Ausdrucken

Heute ist die KrimiZEIT-Bestenliste Mai 2013 in der Wochenzeitung DIE ZEIT veröffentlicht worden; hier können Sie die Liste downloaden und als Plakat ausdrucken: download(bestenlistemai100.pdf). Im Mai 2013 wird die Bestenliste von dem Kriminalroman Das Ende der Welt von Sara Gran angeführt.

Neu auf der Krimizeit-Bestenliste Mai sind vier Titel:

Auf Platz 3: Am Ende des Tages von Robert Hültner. Seit zwanzig Jahren schreibt Hültner über Inspektor Kajetan und die Verwerfungen der Jahre nach dem Ersten Weltkrieg in Bayern. In den Chiemgauer Alpen ist ein Flugzeug abgestürzt. Ein Bauer, der gleich nach dem Unglück aufgestiegen ist, um Verletzte zu bergen, kommt bald danach mitsamt seiner Familie bei einem Brand seines Hofes um. Hat er etwas gesehen, was er nicht hätte sehen sollen? Kajetan, der in einem ganz anderen Fall ermittelt, gerät in eine politische Verschwörung, in der es um mehr als nur um Flugzeugabstürze geht.

Auf Platz 4: Die Spinne von Olen Steinhauer. Ein Buch für Spionage-Fans: Olen Steinhauers Die Spinne ist der dritte Teil seiner Milo-Weaver-Serie. Wer die beiden Vorgänger Der Tourist und Last Exit kennt, weiß, dass Steinhauer für Hochspannung auf hohem Niveau sorgt. Als der Reihe nach CIA-Agenten rund um den Globus sterben, ist wieder einmal Milo Weaver gefragt.

Auf Platz 5: Marmormänner von Matthias Wittekindt. In Fleurville, der kleinen französischen Stadt im Grenzgebiet zum Saarland, ballen sich die Ereignisse. Die Kleider eines Mannes, den man als einen der seit 40 Jahren verschwundenen “Marmormänner” kennt, tauchen auf. Ein Kind und dann seine Mutter verschwinden – die Kleinstadtpolizei muss alle Kräfte aufbieten, um aller Implikationen Herr zu werden. Wittekindt hat eine sorgsame Milieustudie über Vergessen, Verdrängen und Verschütten geschrieben.

Auf Platz 7: Kill Decision von Daniel Suarez. Als langjähriger IT-Mann, malt Suarez unsere nahe Zukunft im Schatten des militärisch-industriellen Komplexes und der von ihm zu autonomen Waffen weiterentwickelten Drohnen aus. In Schwärmen zersägen sie Kriegsschiffe auf offener See und vernichten zielgenau menschliche Konkurrenz, wo immer sie sich aufhält. Auch wenn der Apokalyptiker Frank Schirrmacher literarisch eine Latte zu hoch greift, wenn er Suarez als den “Jules Verne des digitalen Zeitalters” bezeichnet – der Amerikaner versteht es, plausible Szenarien auszutüfteln.

Desweiteren auf Liste :

Platz 2: Giancarlo de Cataldo: Der König von Rom, Folio vorher auf Platz 4, machte einen großen Sprung nach vorn

Platz 6: Elmore Leonard: Raylan, Suhrkamp

Platz 8: Joe R. Lansdale: Dunkle Gewässer, Tropen

Platz 9: Cathi Unsworth: Opfer, Suhrkamp

Platz 10: Ian Rankin: Mädchengrab, Manhattan

Monatlich wählen achtzehn auf Kriminalliteratur spezialisierte Literaturkritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die zehn Titel, die ihnen am besten gefallen haben. Sie halten nach dem literarisch interessanten, thematisch ausgefallenen, besonderen Kriminalroman Ausschau. Die KrimiZEIT-Bestenliste ist eine Kooperation der ZEIT mit dem Nordwestradio, einem gemeinsamen Programm von Radio Bremen und dem NDR.

Die KrimiZEIT-Bestenliste April wird in den Literatursendungen des NordwestRadios besprochen sowie im Internet unter www.zeit.de/krimizeit-bestenliste und unter www.radiobremen.de/nordwestradio/serien/krimizeit/index.html vorgestellt.

Die Jury:
Tobias Gohlis, Kolumnist der ZEIT, Sprecher der Jury | Volker Albers, »Hamburger Abendblatt« | Andreas Ammer, »Druckfrisch«, DLF, BR | Gunter Blank, »Sonntagszeitung« | Thekla Dannenberg, »Perlentaucher« | Fritz Göttler, »Süddeutsche Zeitung« | Michaela Grom, SWR | Lore Kleinert, Radio Bremen | Thomas Klingenmaier, »Stuttgarter Zeitung« |
Kolja Mensing, »Tagesspiegel« | Ulrich Noller, Deutsche Welle, WDR | Jan Christian Schmidt, »Kaliber 38« | Margarete v. Schwarzkopf, NDR | Ingeborg Sperl, »Der Standard« | Sylvia Staude, »Frankfurter Rundschau« | Jochen Vogt, Elder Critic, »NRZ«, »WAZ« | Hendrik Werner, »WeserKurier« | Thomas Wörtche, »Plärrer«, »culturmag«, »DRadioKultur«

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.