BuchMarkt-Preview Die Top 10 Buch-Charts von media control jetzt hier immer auch für Krimi, Hörbuch, Kinder- und Jugendbuch und Wirtschaft

eBook Trend-Charts Belletristik und Sachbuch

NEU auf Platz 1 in der Belletristik: Jeffrey Archer mit Möge die Stunde kommen (Heyne), gefolgt von Ken Folletts Das Fundament der Ewigkeit (Bastei).

Im Sachbuch führt Martin Pistorius mit Als ich unsichtbar war (Bastei Entertainment). NEU auf Platz 2: Adrienne Friedlaenders Willkommen bei den Friedlaenders! (Blanvalet).

Buchcharts Krimi

Jo Nesbo liegt mit Durst (Ullstein) auf dem ersten Platz, gefolgt von Andreas Grubers Todesreigen (Goldmann).

Sachbuch

Auf Platz 1: Die Dudenredaktion mit Duden –  Die deutsche Rechtschreibung (Duden Verlag), gefolgt von Yuval Noah Hararis Eine kurze Geschichte der Menschheit (Pantheon).

Hörbuch

Auf Platz 1: Ken Follett mit Das Fundament der Ewigkeit (Lübbe), gefolgt von Marc-Uwe Klings Die Känguru-Chroniken (Hörbuch Hamburg).

Belletristik

Ken Follett führt mit Das Fundament der Ewigkeit (Lübbe Hardcover), gefolgt von Jo NesboDurst (Ullstein).

Kinder-und Jugendbuch

Rick Riordan liegt mit Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel (Carlsen) auf dem ersten Platz. Dahinter: Ursula Poznanski mit Aquila (Loewe).

Wirtschaftsbuch (Top 5)

Thorsten Schultes Kontrollverlust (Kopp) auf dem ersten Platz, gefolgt von Heinrich August Winkler mit Zerbricht der Westen? (C.H.Beck).

In Zusammenarbeit mit Media Control können wir Ihnen künftig nicht nur wie bisher die  wöchentlichen Trend Charts für Belletristik und Sachbuch liefern, sondern ab sofort auch die wöchentlichen Top 10 für Hörbuch, Kinder-und Jugendbuch, Krimi und  Wirtschaftsbuch. Das Baden-Badener Marktforschungsunternehmen verfügt mit über 9000 täglich meldenden Verkaufsstellen( Sortimentsbuchhandel, e-commerce, Bahnhofsbuchhandlungen, Kauf-und Warenhäuser, Nebenmärkte ) aktuell das aussagekräftigste Handelspanel im deutschsprachigen Buchmarkt mit einer Coverage von 88 %. Aus diesem repräsentativem Handelspanel wird auch der Gewinner der monatlichen Spitzenfeder ermittelt.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.