Gottschalks Biografie stürmt Bestseller-Top-10

Als einer der größten Showmaster Deutschlands blickt Thomas Gottschalk auf eine bewegte Karriere zurück. Bevor der Entertainer im Mai seinen 65. Geburtstag feiert, hat er jetzt schon einmal Grund zur Freude: Seine Biografie Herbstblond steigt auf Platz zehn der deutschen Sachbuch-Bestsellerliste (Hardcover), ermittelt von GfK Entertainment, ein.

Nur zwei Islam-Bücher legen einen besseren Start hin: Jürgen Todenhöfers Terror-Report Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat“ (acht) sowie Ayaan Hirsi Alis Streitschrift Reformiert euch! (neun).

Auf den ersten drei Positionen halten sich alte Bekannte auf: Darm mit Charme (Giulia Enders), Russland verstehen (Gabriele Krone-Schmalz) und Der Junge muss an die frische Luft (Hape Kerkeling).

Tess Gerritsens Rizzoli & Isles-Thriller Der Schneeleopard (vier) und Jennifer L. Armentrouts dritter „Obsidian“-Band Opal. Schattenglanz (fünf) ergattern gute Einstiege im Hardcover Belletristik-Ranking. An den Spitzenreitern Zwetschgendatschikomplott (Rita Falk), Verheißung – Der Grenzenlose (Jussi Adler-Olsen) und Altes Land (Dörte Hansen) beißen sie sich aber die Zähne aus.

Spiegel Online-Kolumnist Peter Littges erfreut sich einer wachsenden Leserschaft und klettert mit seinen Sprachtipps von drei auf zwei der Taschenbuch-Sachbuch-Hitliste. The devil lies in the detail rangiert zwischen dem Bürgerlichen Gesetzbuch (Helmut Köhler) und Die Kunst des klaren Denkens (Rolf Dobelli). Graeme Simsions Liebesgeschichte Das Rosie-Projekt, Anna Todds Erotikroman After truth und die neu erschienene Romantikkomödie Cottage gesucht, Held gefunden von [Susan Elizabeth Phillips }haben im Bereich Taschenbuch-Belletristik die Nase vorn.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.