Stimmen Sie ab!

Das hatten wir nicht erwartet: Eigentlich hatten wir unser neues Voting-Tool klammheimlich auf die Homepage gestellt: Mal sehen, ob das alles so funktioniert. Und auf einmal schien die ganze Branche online zu sein. Unsere Frage nach dem Boykott von Heyne erhitzte die Gemüter – bis zum Wochenende erreichten uns rund 1100 (natürlich anonyme) Stimmen.
Interessant dabei: Anfänglich hielten 70% der Abstimmer den Boykott für eine überzogene Reaktion, aber gegen Freitagabend verkehrte sich dieses Ergebnis ins Gegenteil: Hatten jetzt erst die Sortimenter unter unseren Usern die Zeit gefunden, ins Internet zu gehen? Von den 70% gerade mal noch die Hälfte, und dass der Boykott ein richtiges Zeichen sei, meinten über 55%.
Wir finden es spannend, auf diese anonyme Weise die Stimmung in der Branche eruieren und sofort öffentlich machen zu können. Manipulierbar ist das Voting-Ergebnis im übrigen kaum: Doppelte Stimmabgabe vom gleichen Rechner ist nicht möglich. Und weil wir alle schon jetzt auf die Buchhändlertage in dieser Woche gespannt sind, haben wir gleich die nächste Meinungsumfrage gestartet, ohne freilich das Ergebnis von Braunschweig vorwegnehmen zu wollen.

Vorschläge für weitere Umfragen nehmen wir übrigens gern an redaktion@buchmarkt.de, wollen auch noch den richtigen Rhythmus finden, in dem wir künftig hier neue Umfragen starten. Geplant ist vorerst, jede Umfrage genau eine Woche laufen zu lassen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.