Darüber "freut" sich heute ... Folkert Roggenkamp von der Deutschen Bibelgesellschaft

Als ihn der Februar-BuchMarkt mit der von ihm geschalteten Anzeige erreicht, bekommt Folkert Roggenkamp, Verlagsleiter der Deutschen Bibelgesellschaft, einen Riesenschreck! Gut für uns, dass er’s mit Humor nimmt:

Folkert Roggenkamp mit der „Weihnachtsanzeige“ im Februarheft

„Ja, ist denn schon Weihnachten? Als ich die aktuelle BuchMarkt-Ausgabe mit dem Schwerpunkt Religion aufschlug, traute ich meinen Augen nicht: da hatte doch die Anzeigenredaktion auf Seite 65 statt unserer aktuellen Kinderbuchwerbung versehentlich die Dezemberanzeige wiederholt … Ist das peinlich, oder was?! Aber machen wir einfach das Beste daraus: Liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler, auch für 2020 wünscht Ihnen die Deutsche Bibelgesellschaft ein tolles Weihnachtsgeschäft und gesegnete Festtage! Aber davor liegen noch zehneinhalb Monate, in denen wir Ihnen jede Menge zu bieten haben! Und die Kinderbuchanzeige folgt dann im März.“
Wir geben unser Bestes!

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.