Das verlängerte Zahlungsziel gilt seit dem 20. März 2020 und wird voraussichtlich bis zum 17. April 2020 laufen oekom verlag weitet Zahlungsziel für Sortimentsbuchhandel aus

Der oekom verlag zeigt sich in der derzeitigen Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Krise mit dem Buchhandel solidarisch und hat deshalb beschlossen, für Bestellungen des Sortimentbuchhandels und systemrelevanter Handelsteilnehmer das Zahlungsziel um 30 Tage auszuweiten. Der Erscheinungstermin der April-Novitäten wird zudem auf den 5. Mai 2020 verschoben.

„Die Coronakrise hat besonders auch die lokalen, unabhängigen Buchhandlungen schwer getroffen, also diejenigen, die es ohnehin schon schwer haben zu überleben“, bedauert oekom-Verleger Jacob Radloff. „Daher wollen wir alles versuchen, ihnen diese harte Zeit ein wenig zu erleichtern.“ Das verlängerte Zahlungsziel gilt seit dem 20. März 2020 und wird voraussichtlich bis zum 17. April 2020 laufen.

Da die meisten Buchhandlungen momentan geschlossen haben, hat sich der Verlag zudem entschieden, seine April-Titel erst am 5. Mai 2020 erscheinen zu lassen. „Neuer Auslieferungstermin wird der 24. April sein“, teilt Vertriebsleiterin Christine Burk mit, „denn nach offiziellem Stand dürften die Läden dann wieder geöffnet sein. Zumindest hoffen wir das.“

Der Verlag hat einen eigenen Bücherhamster kreiert

Neben der Unterstützung zahlreicher Kampagnen wie #SolidaritätBuchhandel, #einlesezeichensetzen oder  #StayatHomeReadABook möchte sich oekom auch in den kommenden Wochen für den stationären Buchhandel einsetzen. Dafür hat er einen eigenen Bücherhamster (#oekombücherhamster) kreiert, der besonders in den sozialen Netzwerken zum Einsatz kommen soll.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.