Gestorben Willi Fährmann

Der Autor Willi Fährmann ist tot. Der Schriftsteller starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren. Er wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und trug das Verdienstkreuz 1. Klasse:

Fährmann wurde 1929 in Duisburg geboren, seit 1963 lebte er in Xanten am Niederrhein. Seine ersten Bücher erschienen ab 1956.

Zu den bekanntesten Werken des Autors zählen Das Jahr der Wölfe (1962), Christina, vergiss nicht (1974) und Der lange Weg des Lukas B.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.