Werner Hilgemann, Vater des dtv-Atlas Weltgeschichte, wird 80

Mit einer Auflage von mehr als 5 Millionen ist der dtv-Atlas Weltgeschichte einer der meistverkauften dtv-Titel. Der Vater des historischen Werkes ist Werner Hilgemann. Er wird am 3. Januar 80 Jahre alt. Der gebürtige Münsteraner studierte in Leipzig, Marburg und Münster Geschichte, Germanistik und Theologie und arbeitete anschließend als Lehrer für Deutsch und Geschichte am Max-Planck-Gymnasium in Bielefeld. Gemeinsam mit seinem früh verstorbenen Bielefelder Kollegen Herrmann Kinder schuf Hilgemann schließlich den dtv-Atlas Weltgeschichte, dessen erster Band nach zweijähriger Vorbereitung im September 1964 erschien. Zwei Jahre später folgte der zweite Band, der die Darstellung von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart fortführt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.