Peter Hetzel (50)

Peter Hetzel

Peter Hetzel wird heute 50 Jahre alt.

Heute Nacht habe ich ihm noch zu seinem Geburtstag gratuliert und dabei festgestellt, dass es
a) wirklich sein 50ster ist – und dass er
b) bis in seinen Geburtstag hineingearbeitet hat.

Neben einer winzigen Familienfeier ist nämlich noch die Vorbereitung für seinen dienstäglichen TV-Auftritt und deshalb die wöchentliche Fahrt nach Berlin ins Studio angesagt: Seit über 20 Jahren ist Peter Hetzel ja der Buch-Experte im SAT1-Frühstücksfernsehen (quatsch, was heißt über 20 Jahre: Ich habe gerade nachgerechnet – 2002 haben wir sein 15-jähriges “Dienstjubiläum” gefeiert, er ist also seit über 23 Jahren DIE Buchkompetenz im deutschen Fernsehen).

Glüchwunsch also auch an seinen Sender, dass es solche Kontinuität noch gibt, deren Früchte beide genießen dürften. Aber die wissen sicher, was sie an dem früheren Rowohlt-Lektor haben, der mit seinem Buchtipp immer noch Quoten einfährt, die andere mit dem Thema Buch offensichtlich nicht schaffen.

Hetzel ist es mit seinen Verbindungen sogar gelungen, einen Weltstar wie Ken Follett ins Studio zu locken, was seinem Sender SAT1 einen großartigen Quotenerfolg eingebracht hat. Solche Erfolge lassen ihn immer noch “mit Vergnügen” seine Sendung machen. Aber er ist auch ehrlich und gibt zu, dass ihm dieser Sonder-Status gefällt, ihn sogar ein wenig genießt: “Fernsehmachen ist für mich immer noch ein Privileg, gerade als einziger Buchmensch im Privat-TV. Das ist wie mit Rotwein: Je oller, desto besser”.

Aber auch als Jugendbuchautor bei Baumhaus hat sich der gelernte Verlagsbuchhändler inzwischen einen respektablen Namen gemacht; er hat gerade mit Baumhaus-Verleger Bodo Horn-Rumold einen Vorvertrag für eine neue Jugendbuch-Reihe Jahre zum Thema “Urban Fantasy (mehr wird nicht verraten)” abgeschlossen.

Es sieht also so aus, als habe er auch künftig wenig Zeit für sein “nicht so heimliches Laster”, in Ruhe mal eine Zigarre zu rauchen. Heute aber will er für “jedes seiner fünf Jahrzehnte eine rauchen, keine Schröder-Cohiba, sondern Macanudos aus der Dominikanischen Republik”. Richtig Dampf aber macht er dann, wenn es draußen wieder wärmer wird, mit seinem MG Midget MK II aus dem Jahre 1965, der ihm die Eisenbahn im Keller ersetzt.

Dieser Oldtimer, ich erinnere mich, hatte mal einen Kurzauftritt in einer seiner Sendungen. Damals habe ich gedacht, der Wagen ist ein Jahr älter als mein BuchMarkt … und zwei Drittel dieser Zeit hat uns Peter Hetzel begleitet. Eine gemeinsame Freundin, Beate Pannes, hat uns damals bekannt gemacht – sie hat ihren 50. Geburtstag nicht mehr erlebt.

Lieber Peter Hetzel,
ich umarme Sie, mit Dank für Ihre Freundschaft.

Ihr CVZ

Kontakt: pmhetzel@freeprod.net

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.