Gabriele Schink (60)

Gabriele Schink

Gabriele Schink wird heute 60 Jahre alt. Stefan Könemann, Chef des Barsortiments Könemann „ihr“ langjähriger Vorsitzender im Verband, gratuliert der Geschäftsführerin des Landesverbandes NRW im Börsenverein zum runden Geburtstag:

Kinder, wie die Zeit vergeht, möchte man sagen. Oder: Was – schon 60? Da ziehen sich doch andere zumindest geistig bereits auf Altenteil zurück und beschränken sich darauf, die Dinge wie gewohnt anzugehen. Bloß nichts Neues, erst recht nichts Anstrengendes oder gar Aufregendes.

Das genaue Gegenteil davon: Gabriele Schink. Voller Energie, Kreativität und Tatendrang geht sie auch im elften Jahr ihrer Verbandstätigkeit jede Aufgabe an, ausgestattet mit wachem Geist und einer Portion gesunden Menschenverstandes denkt sie, bevor sie redet, überprüft ihre Positionen, um dann, wenn sie wirklich überzeugt von ihrem Standpunkt ist, richtig los zu legen. Dabei verfügt sie über eine Menge Atemluft, wie es nur wenigen Menschen vergönnt ist. Mit diesem schier unerschöpflichen Vorrat an derselben, weiß sie überzeugende Sätze von überwältigender Länge zu bilden, welche fließend ineinander gehen und keinerlei Unterbrechung durch wen auch immer zulassen.

„So, das war` s erst mal“, lautet eines ihrer häufigen verbalen Ausrufezeichen, mit denen sie solch wortgewaltigen Ausführungen beendet, um dann aufmerksam dem Echo aus der Zuhörerschaft zu lauschen. Ja, Gabriele Schink kann auch gut zuhören. Anders wären ihre Erfolge wohl kaum zu erklären – als Mutter, als Direktorin des BöV, als Kollegin und als Freundin. Gabriele Schink kann sich auf ihre Gefolgschaft verlassen.

Nach ihren Stärken befragt, kommen alle ins Schwärmen: Immer für einen Scherz zu haben, lässt sie Mitarbeitern Raum für Gestaltung, ist offen für neue Ideen, zeigt echtes Interesse an privaten Angelegenheiten von Mitarbeitern und Kollegen, ist zuverlässig, hat ein Herz für den Buchhandel – die Lobesliste ließe sich fortsetzen.

Nur Topf-Pfanzen fühlen sich zu Recht von ihr missverstanden, da selbst offenkundige Notsituationen auf der Fensterbank nicht wahrgenommen werden. Im Gegensatz zu den Blumen wissen die Mitarbeiter im Düsseldorfer Regionalbüro die Stärken ihrer Chefin zu schätzen. Mit Ihnen hat Gabi Schink vieles zum Wohle des Buchhandels in NRW in die Tat umgesetzt: „Echt und gut“ als Keimzelle einer Imagekampagne für den inhabergeführten Buchhandel, „Hauen und Stechen“ als Initialzündung für Säle füllende, kreative Diskussionen der Sparten miteinander, die Wandelung von einer LV Geschäftsstelle zum effektiveren Regionalbüro, die Azubischifffahrt als Börse des Branchennachwuchses, die vielen Regionaltreffen quer durch NRW und, und, und.

Jahrzehntelange Erfahrung in der freien Wildbahn des Buchhandels, einen Großteil im Zwischenbuchhandel, kommen hier dem Börsenverein und seinen Mitgliedern zu Gute. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Aktivitäten dieser Frau, der die Puste so schnell nicht auszugehen scheint.

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Gabi. Bleib, wie Du bist.

Dein Stefan Könemann

Kontakt: schink@buchnrw.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.