Thomas Schmitz (60)

Thomas Schmitz

Thomas Schmitz wird heute 60 Jahre alt. Klaus Altepost, Verlagsleiter Gütersloher Verlagshaus, gratuliert seinem Programmleiter zum runden Geburtstag:

Lieber Thomas Schmitz,

ja, es war schon ein kleiner Trick von dir, der uns damals, 1982, vor über 30 Jahren, zusammengebracht hat. Ich bemühte mich redlich, durch verschiedene kleine, im Selbstverlag herausgegebene Bücher mein Studium zu finanzieren. Du warst bereits angekommen, wo du hinwolltest: seit 1980 als Lektor im Patmos Verlag in Düsseldorf.

Da ergab es sich, dass gleich drei Verlage gleichzeitig mein letztes Manuskript („Ein modernes Psalmenbrevier“) herausbringen wollten. Wir trafen uns in Düsseldorf, du erzähltest mir von deinem Arbeitsalltag (ich war schwer beeindruckt!), wir tranken unser erstes gemeinsames Alt im Frankenheim (es sollten noch viele folgen), und am Ende hast du mir das „Du“ angeboten und ein sensationelles Angebot vorgelegt: Statt der üblichen Anfängertantiemen von 8 Prozent, die mir auch die beiden anderen Verlage (ohne Gespräch, „Du“ und Alt) angeboten hatten), sollte ich von Anfang an ganze 10 Prozent bekommen – welch großzügiger Verlag tat sich da vor mir auf! Klar entschied ich mich direkt für Patmos, um dann etwa ein Jahr später zu bemerken, dass die anderen Verlage vom Ladennettopreis gerechnet, du aber vom Nettoerlös gesprochen (bzw. eben nicht gesprochen!) hattest … Also bekam ich ca. die Hälfte dessen, was drin gewesen wäre – aber dafür einen lieben Menschen, der mich nun über drei Jahrzehnte fast ununterbrochen auf verschiedenen Lebensstationen begleitet.

Und ich hatte deinen Weg, deine Methode, deine Welt hinter diesem kleinen „Trick“ sozusagen am eigenen Leib erfahren: Am Ende entscheidet nicht das leidige Geld, die letzten paar Prozente, sondern etwas, das viel wichtiger ist – eine aufgebaute Beziehung, Kompetenz, eine sorgfältige Betreuung, das Festhalten an Menschen, Verlässlichkeit. Im Laufe der nächsten Jahre durfte ich dann deinen Weg immer besser kennen lernen (und mir nicht zuletzt vieles abschauen): deine Spürnase, deine unaufgeregte Art, deine Disziplin, deine Genauigkeit auch in kleinen Dingen, deine „leise“ Geselligkeit, dein untrügliches Gespür, wann der Schreibtisch, wann der Besprechungsraum und wann mal wieder das Frankenheim dran ist …

Bei meinen beiden beruflichen Wechseln 1987 (vom Lehrer zu Patmos) und 2001 (von Patmos zum GVH) spieltest du eine wichtige Rolle im Hintergrund, bei deinem Wechsel 2005 (von Kreuz zum GVH) konnte ich es ein wenig wieder ausgleichen. Zwei Berufswege, die sich kreuzten und viele Strecken, leichte, erfolgreiche, aber auch schwierige miteinander angingen; zwei Menschen, die bis heute eine gemeinsame Vorstellung davon haben, was einen Debatten orientierten und doch menschlich und persönlich gehaltenen Autorenverlag ausmacht.

Lieber Thomas, du bist heute für mich der bestvernetzte Lektor und Programmleiter in Deutschland, die interessantesten und klügsten Autoren (wie Jörg Zink, Blacky Fuchsberger, Hans Conrad Zander, um nur wenige von Hunderten zu nennen) gehören sozusagen zu deinem „persönlichen Bekanntenkreis“; um dich beneidet uns die halbe Branche. Nun wirst du 60 Jahre alt, und mehr als die Hälfte dieser Jahre warst du mittendrin in den Debatten um die richtige Theologie, um das streitbare Sachbuch. Meinen herzlichen Glückwunsch – mögest du uns als Freund, als Denker, als Buch-Macher, als Netzwerker noch lange erhalten bleiben!

Wer auch gratulieren möchte: thomas.schmitz@gtvh.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de , Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.