Margrit Osterwold (70)

Margrit Osterwold
©KD Allers

Margrit Osterwold wird heute 70 Jahre alt. Johannes Stricker gratuliert der Hörbuch Hamburg-Gründerin zum runden Geburtstag:

Wer ist diese ungewöhnliche Frau, die gelernte Buchhändlerin, die sich nach erfolgreichen (und sicher auch manch wilden) Zeiten unter anderem als Werbeleiterin bei S.Fischer, Ullstein, Gruner + Jahr, Hoffmann und Campe vor 15 Jahren gesagt hat: „Jetzt mache ich nur noch das, was ich will“? Ausgestattet mit der Kühnheit einer Löwin und der Weitsicht eines Adlers wagte Margrit Osterwold den Schritt in die Selbständigkeit und gründete „ihr Hörbuch Hamburg“ – in einem Alter, in dem andere schon längst die Jahre bis zur Rente zählen.

Ohne zahlungskräftigen Geldgeber im Rücken, aber mit viel Enthusiasmus, Ausdauer und Überzeugungskraft, fortan ohne freie Wochenenden, aber mit dem klaren Anspruch, nur Hörbücher unters Volk zu bringen, die ihren eigenen hohen Maßstäben für Qualität genügten, machte sie den kleinen Verlag schnell zum Senkrechtsstarter in der damals noch jungen Branche – und zum Stachel im Fleisch manches großen.

Eines ist klar: In ein Raster passt Margrit Osterwold nicht. Sie ist leidenschaftliche Leserin mit einem feinem Näschen für künftige Bestseller. Sie ist begeisterte Theaterbesucherin, die mit geschlossenen Augen den Stimmen der Schauspieler lauscht. Sie kämpft unermüdlich für das gesprochene Wort- und dessen korrekter Aussprache. Sie streitet eifrigst für Qualität im Hörbuch – und für Raucherzonen in Messehallen. Und sie ist umsichtige Bearbeiterin literarischer Vorlagen und sensible, aber strenge Regisseurin. So manche Hörbuchstimme wurde von ihr entdeckt- oder aber wieder nach Hause geschickt, wenn die Leistung nicht stimmte – da spielen Rang und Namen bei ihr keine Rolle.

Mit vielen der Schauspieler und Schauspielerinnen, die sie Stunden und Tage im Studio durch die Texte geführt hat, verbindet sie heute eine enge Freundschaft. Und nicht nur die Sprecher, auch die Autoren – Büchner- und Literaturnobelpreisträger inbegriffen – schätzen sie sehr: nicht zuletzt dank ihrer ehrlichen, unverstellten Art und manchmal sehr verblüffenden Direktheit.

Mit einigen der wagemutigsten, anspruchsvollsten und schönsten Hörbücher hat sie die Hörer und den Handel bereichert und den Grundstock gelegt für ein Unternehmen, das zu leiten heute ich das große Glück und die große Freude habe. Und auch darin hat sie ihre Umgebung erstaunen lassen: mit ihrer Fähigkeit, loslassen zu können und das gutbestellte Haus vor fünf Jahren in neue Hände zu geben- Danke, Margrit!

Wenn es etwas gibt, was Margrit Osterwold wirklich hasst, außer vielleicht der falschen Betonung des Wortes „Mụskelfaserriss“, dann ist es Lobhudelei.

Aber liebe Margrit, da musst du jetzt durch! Ich jedenfalls – und nicht nur ich – gratuliere von Herzen Dir, der mutigen Unternehmerin, der klugen Ratgeberin, der besten Gastgeberin dies- und jenseits der Elbe und einer der unterhaltsamsten und großzügigsten Freundinnen, die ich kenne: Alles Gute zum Geburtstag!

Wer auch gratulieren will: m.osterwold@hoerbuch-hamburg

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage}

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.