27.3.2005: Harry Rowohlt (60)

Harry Rowohlt wird heute 60 Jahre alt. Er ist, das behaupten wir hier einfach mal so, sicherlich Deutschlands bekanntester Charakterkopf. Schuld daran ist aber sicher nicht

Rabe-Sonderband

seine Gastrolle in der Lindenstraße – für seinen Ruhm sprechen wohl eher seine Leistungen als Autor, Übersetzer und Vorleser. Das sieht er wohl auch so. O-Ton Rowohlt: „Ich bin gar nicht eitel, ich bin nur sehr, sehr gut.“

Zu seinen Ehren ist deshalb in diesem Monat bei Kein & Aber (www.keinundaber.ch) das Buch „Harry Rowohlt: Der Kampf geht weiter. Nicht weggeschmissene Briefe“ erschienen, das Anna Mikula herausgeben hat. Und bei Zweitausendeins (zweitausendeins.de) ein 128-seitiger Rabe-Sonderband, den es exklusiv nur als „einmalig Drangepapptes“ zur ersten Auflage der Haffmans-Neuausgabe von Harry Rowohlts Kolumnen-Gesamtwerk „Pooh’s Corner Complett“ gibt.

Wenn heute – am Ostersonntag – gefeiert wird, dann gibt es übrigens eine weitere Überraschung: Kein & Aber-Verleger Peter Haag hat für Harry Rowohlt heimlich ein bisher noch unangekündigtes Bändchen „voller Lob & Grüße von Freunden und Weggefährten“ mitgebracht. Mehr hat er uns nicht verraten – dabei aber haben wir rausgekriegt, dass er heute auch Geburstag hat und 45 Jahre alt wird. Zweimal Glückwunsch also – an Harry Rowohlt und an Peter Haag.

Mehr dazu in der Rubrik “Whisper-Backstage” im BuchMarkt-April-Heft, das am 5.4. auf den Markt kommt.

Kontakt für beide: info@keinundaber.ch

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.