Gestorben Martin Weber

Martin Weber (c) Ennsthaler Verlag

Der Ennsthaler Verlag trauert um seinen Autor Martin Weber. Wie die Familie mitteilte, ist Martin Weber, Autor von Der Mensch im Gleichgewicht am 24. August im 75. Lebensjahr verstorben.

Martin Weber wurde 1945 in Peuerbach, OÖ geboren. Er arbeitete viele Jahre lang in der Produkt-Gestaltung in einem großen Industriebetrieb, der schließlich in Konkurs geht. Nach einer längeren Nachdenkphase beschloss er, eine Ausbildung als Heilmasseur zu machen. Schließlich fand er seine Berufung als Energetiker und arbeitete fortan in seiner eigenen Praxis in Marchtrenk. Seine Intuition ermöglichte ihm, Menschen zu helfen, gezielt ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Einen größeren Bekanntheitsgrad erreichte Martin Weber durch seine Arbeit mit internationalen Spitzensportlern. Seit 2009 waren seine Schwerpunkte Seminare und Vorträge, um Menschen einen Schritt näher zum Verstehen der wahren Mechanismen zu führen, die in uns allen wirken.

Sein Buch Der Mensch im Gleichgewicht. Gesundheit neu gedacht mit Herz, Logik und Intuition (Ennsthaler Verlag, 2009) ist ein Bestseller und verkaufte sich bisher über 40.000 Mal.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.