Marco Sieper ist der Mann, der Lübbe Audio zum Laufen gebracht hat Marco Sieper (50)

Marco Sieper, der langjähriger Chef von Lübbe Audio, wird heute fünfzig Jahre alt. Ihm gratuliert sein Weggefährte Peter Molden:

Ist Marco Sieper wirklich schon 50? Soll es schon so lange her sein, dass Lübbe-Audio seine ersten Gehversuche unternommen hat?Ich erinnere mich noch sehr gut an den Anfang Mitte der 90er Jahre. Wie immer waren uns die Amerikaner in neuen Dingen weit voraus und ein  Gespräch mit Nan Talese, der amerikanischen Verlegerin von Pat Conroy, die von höchst erfolgreichen Verkäufen eines Hörbuches von „Prince of Tides“ erzählte, regte uns im Lübbe Verlag dazu an, doch auch so etwas mal zu versuchen.

Aber wie vorgehen, wenn man noch keine Erfahrungen mit einem völligen neuen Produkt hat und es eigentlich noch keinen richtigen Markt dafür zu geben scheint? Nicht zu viel darüber reden, keine Kosten verursachen, aber vor allem die richtigen Leute finden! Nur, wer könnte das sein? Gut gekürzte Textversionen könnte es vielleicht bei Readers‘ Digest geben. Aber wer sollte so etwas produzieren und wie sollte man so etwas vertreiben? Als die Herstellung, die gewohnt war, vielfach prämierte Bildbände oder hochauflagige Romane zu drucken, freundlich lächelnd abwinkte, wollten wir schon fast wieder aufgeben.

Doch da gab es im Hardcover-Vertrieb einen jungen Vertriebsassistenten, der soeben seine Verlagslehre beendet hatte und voller Tatendrang war. Der hob die Hand und sagte: „Ich hab‘ mit meiner Band ein Tonstudio in Wuppertal, wir machen das schon.“ Klang alles recht unkompliziert und kostengünstig. Und da der junge Mann auch noch im Vertrieb war und offensichtlich was von Musikkassetten verstand, konnte man gleich zwei wesentliche Verlagsbereiche abdecken, die Herstellung und den Verkauf. Wer hätte damals gedacht, dass dieser junge Mann 25 Jahre später einer der erfolgreichsten Audio-Verleger sein würde? 

Mit einzigartigen Marktgespür, mit großem Engagement, mit unvergleichlicher Begeisterung, mit Offenheit für alle neue Formen des Hörens und für viele neue Vertriebswege und -kanäle hat Marc Sieper die Inhalte unserer Bücher viel mehr Menschen nahegebracht als dies mit gedruckten Büchern möglich gewesen wäre.

Selbst hat er sich nie in den Vordergrund gedrängt, sondern stets Autoren  und Sprecher ins Zentrum Ihres Wirkens und Arbeitens gestellt, ihnen eine Heimat gegeben und mit viel ansteckender Freude und großem Engagement für die Sache des Hörbuchs gelebt und gewirkt.

Dass man sich mit 50 an einem Punkt seines Lebens befindet, wo man innehält, zurückblickt und in die Zukunft sieht, zeigen uns viele Biografien erfolgreicher Verlagsmenschen. So ist es nur logisch, dass auch er in diesen Tagen und Wochen neue Wege gehen willen. Ich bin mir ganz sicher, dass Marc Sieper neuen Wege wieder ins Audio-Herz der Buchbranche führen werden und wünsche ihm den verdienten Erfolg und damit auch uns allen viele wunderbare Hörbücher. Es gratuliert ganz herzlich zum 50. Geburtstag am 2. Januar 2020

Peter Molden

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.