Der Mann, der BOD erfand und damit eine neue Vielfalt im Buchangebot Jörg Zaag (65)

Jörg Zaag

Jörg Zaag wird heute 65 Jahre alt.  Der gelernte Buchhändler startete bereits 1998 das Projekt BoDBooks on Demand und ist damit Pionier der ersten Stunde mit über 40 Jahren Berufserfahrung in der Buchbranche.  Bei BoD verantwortet er den Verlagsvertrieb.

Stillstand ist nicht seine Sache, sagen seine Kollegen bei Libri: Jörg Zaag ist „immer in Bewegung. Unermüdlich auf der Suche nach neuen Ideen, schnellen Lösungen und ungewöhnlichen Vertriebswegen für das, was ihn schon immer begeisterte und für das er bis heute leidenschaftlich eintritt: Bücher.“

Mitte der 1970er Jahre begann der Kunstfreund und passionierte Maler seine Lehre als Buchhändler in Bielefeld, um nach einem kurzen Abstecher bei einem Grossisten mit Anfang 20 im Februar 1979 zu Libri zu stoßen, wo er über die Station als Vertriebsleiter für den Geschäftsbereich der Niederlassung sung Hamburg bis zum Leiter des Customer Service Nord aufstieg. Und sie erzählen: “Ständig unterwegs kannte Jörg Zaag schnell jeden Buchhändler und jeden Bücherwagenfahrer persönlich. Nicht eine Buchhandlung oder einen regionalen Bücherumschlagplatz, die er nicht besucht hat oder abgefahren ist. Seine Spürnase für Verkaufsschlager, sein unentwegtes Engagement und sein umfassendes Vertriebswissen stellte er dabei nicht nur in den Dienst von Buchhändlern, Verlagen und Lesern. Selbst die Polizei konnte auf seine geradezu detektivischen Fähigkeiten zählen, wenn es darum ging, Büchern nachzujagen“.

Angespornt von seiner Neugierde, seinem steten Hinterfragen von vermeintlich Unverrückbarem und der Idee, das Risiko und die Kapitalbindung für Verlage bei langsam drehenden Dauersellern zu senken, brachte Jörg Zaag 1997 ein damals bahnbrechendes Konzept auf den Weg. Mit Hilfe der damals noch jungen Digitaldruck-Technologie sollte die Produktion von Büchern erst nach ihrer Bestellung erfolgen und das ab einer Auflage von nur einem Exemplar. Das Ergebnis dieses kreativen Querdenkens war BoD – Books on Demand. Als ein Freiwilliger für den Aufbau von BoD gesucht wurde, konnte er seinen Arm nicht schnell genug senken, wie er heute noch im Scherz erzählt. Als Prokurist und Vertriebsleiter Verlage ist er seit 2000 von dort aus unterwegs, um getreu dem Motto „Geht nicht, gibt´s nicht“ neue digitale Publikationswege aufzuzeigen und für jeden Verlag eine passende Lösung zu finden. Aus Jörg Zaags Idee zu BoD ein heute ein europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation erwachsen und hat eine neue Vielfalt im Buchangebot ermöglicht. Er wird am 9. November fündundsechzig Jahre alt.

Kontakt: thorsten.simon@bod.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de , Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.