Runde Geburtstage Jörg Sundermeier (50)

Jörg Sundermeier

Jörg Sundermeier wird heute 50 Jahre alt. Ulrich Faure gratuliert dem Verbrecher-Verleger zum runden Geburtstag:

50 soll er schon werden? Und ausgerechnet seinen runden Geburtstag im Corona-Knast (und ohne mich!) feiern?

Eigentlich müsste Jörg ja im siebten Himmel schweben. Wie sein Verlag und seine Autoren in der letzten Zeit mit Preisen förmlich überschüttet wurden – das soll ihm erst mal einer nachmachen! Wer sich noch vor Jahren über den sonderbaren Verlagsnamen gewundert hat (über den Gründungsmythos ist an dieser Stelle auch schon geschrieben worden) und meinte: naja, wieder so ein kurzlebiger Krimiverlag, sah sich ziemlich getäuscht: Während einige Verlage, wenn programmatisch nix mehr ging, sich ins Krimigenre retteten, hat Jörg sich um das Genre nicht im mindesten gekümmert. Dafür um Literatur (deutsche und ausländische), und die darf gern leichtfüßig daherkommen, wenn sie nur inhaltlich Tiefgang hat. Jüngstes Beispiel, das coronabedingt bislang leider nur ein Geheimtipp ist: Die Gruppe OIL Naturtrüb – ist es das Buch zur Platte oder die Platte zum Buch? Vordergründig scheint das alles ein einziger Spaß zu sein (ist’s auch) – aber wenn nicht mehr dahinter steckte, wär’s bei Jörg nicht erschienen.

Eben mit dieser literarischen Kompetenz (und dem unausweichlichem Charme, mit dem er Kollegen der schreibenden Zunft in Zeiten, als es noch Buchmessen gab, Bücher aufschwatzte, die sie eigentlich gar nicht lesen wollten, aber unbedingt lesen sollten – und das macht er beileibe nicht allein mit Büchern seines eigenen Verlages) hat sich der kleine Berliner Indie-Verlag zu einem Schwergewicht entwickelt, an dem der literarisch interessierte Mensch einfach nicht vorbei kommt. Bemerkenswert ist dabei seine Entdeckerfreude (und da ist die ganze Verbrecher- ’-schuldigung, der schlechte Kalauer muss sein: Verbrecherbande mit beteiligt) – man zähle die Debüts, die in den letzten Jahren erschienen sind und mache eine Strichliste, wie oft es Preise dafür gab.

Jörg war und ist für mich immer der schlagende Beweis, dass Verlegerei einen Verleger braucht, der nicht ruhig schlafen kann, wenn ein bestimmter Text unveröffentlicht bleibt (und nicht einen Manager, der nur nach Absatzzahlen schielt).

Jörg engagiert sich natürlich auch vielfältig für die Branche: so z.B. als einer der Vorsitzenden der Kurt-Wolff-Stiftung. Nebenher ist er auch noch ein verdammt guter Schreiber. Und ein guter und zuverlässiger Freund sowieso.

Herr Verbrecher: bleib, wie du bist, lass dich feiern an deinem Ehrentag, Getränke auf Dein Wohl werden kalt gestellt, um Dir aus der Ferne zuzuprosten, und sei gewiss: Demnächst kriegste auch wieder ein Projekt von mir auf den Tisch.

Alles Gute, und bleib vor allem gesund,

Ulli Faure

Wer auch gratulieren möchte: joerg.sundermeier@verbrecherei.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.