Der Mann, der Weiland aufgebaut hat Henning Hamkens (80)

Henning Hamkens ist durch Arbeit jung geblieben

Heute wird Henning Hamkens achtzig Jahre alt. Nach Wanderjahren, die ihn bis zu Blackwells nach Oxford führten, war er 1964 in die väterliche Lübecker Buchhandlung Gustav Weiland eingetreten und hatte sie zu einer von Kiel bis Rostock reichenden Buchhandelskette mit zuletzt 34 Filialen ausgebaut – eine große Lebensleistung.

Die Läden gehören heute zu Hugendubel, weil er 2006 mit Hugendubel und Weltbild fusionierte – denn  „mir ging es um die Sicherung der Arbeitsplätze von zuletzt 500 Mitarbeitern. Die Verantwortung für sie konnte und wollte ich nicht mehr tragen“.
Auch  jetzt, nach seinem Ausscheiden dort erst im Jahr 2012, ist sein Leben weiter ausgefüllt mit Arbeit für seine Weilandland-Kulturstiftung und für sein „Familien-und Firmenmuseum“, einem der letzten erhaltenen Haubarge in Schleswig-Holstein. Was sichtlich jung hält, man mag nicht glauben, dass er heute achtzig geworden ist.  Er wirkt ebenso jugendlich wie Barack Obama, den er (Zufall)  gerade im Urlaub getroffen hat: Denn „endlich habe ich ein wenig Freiheit, die mir auch ermöglicht, das zu tun, was über viele Jahre nicht ging, weil ich fast nur gearbeitet habe: Einmal im Jahr mache ich mit meiner Frau eine lange große Reise“.

Warum dieser Vergleich jetzt? Dann erzählen wir das halt: In diesem Jahr ging diese  jährliche Reise in die Südsee und führte zum Schluss ein paar Tage in ein Ressort-Hotel, das einst Marlon Brando gehört hatte. Was den deutschen Gästen die Gelegenheit gab,, dem früheren US-Präsidenten  sogar kurz zu sagen, wie zufrieden sie mit seiner Politik gewesen seien.

Henning, Du hast  mir aber nicht erzählt, ob Barack Obama Dir ähnlich zu Deiner Aufbauleistung für Weiland gratuliert hat? Gut, dann mache ich das. Glückwunsch zum 80. heute.

Kontakt: h.hamkens@weiland.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.