Gestorben Hendrik te Neues

Henrik te Neues

Mit Bestürzung erfahren wir, dass Hendrik te Neues gestern überraschend gestorben ist. Er hatte sich aus gesundheitlichen Gründen zuletzt schon sukzessive aus den operativen Geschäften zurückgezogen und an das fünfköpfige Führungsteam mit Uwe Kießling als langjährigem Geschäftsführer übergeben. Noch ist nicht klar, wie es mit dem Verlag weitergeht, morgen wird eine offizielle Information erwartet, nur das hören wir schon aus dem Unternehmen: „Der Verlag wird weitergeführt, das war heute schnell klar.“

Wir  behalten ihn so in Erinnerung, wie er auf diesem Bild hier zu sehen ist, als aktiven, weltgewandten und ideenreichen Verleger, dessen Ideenpool nie zu versiegen schien.

Dieses Foto mit dem für ihn sehr wichtigen neuen Bildband seines Freundes  Michael Poliza hatte er uns erst vor wenigen Tagen gesandt: Es sollte ein Interview mit ihm abrunden, das wir noch nicht abgestimmt hatten, nur 67 Jahre alt ist er geworden.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.