Seit 36 Jahren immer offen für neue Entdeckungen Günther Butkus (60)

Günther Butkus wird heute 60 Jahre alt.  Volker Dittrich (Dittrich Verlag) gratuliert dem Pendragon-Verleger zum runden Geburtstag:

“Als ich 1994 als Greenhorn meinen ersten Stand auf der Frankfurter Buchmesse aufbaute, war er schon ein alter Hase, bereits seit zwölf Jahren im Buchgeschäft. Später waren wir über viele Jahre Standnachbarn, hatten sogar eine kleine Bertriebsgemeinschaft und hielten in der Zeit unsere Vertreterkonferenzen gemeinsam ab. Nach der Konferenz wurde gefeiert, hitzig diskutiert und viel Privates ausgetauscht. Er erzählte mir, dass er 1981 mit seinem ersten Gedichtband nach Frankfurt gefahren war. Jede Nacht hat er woanders
übernachtet, irgendjemand habe ihn immer adoptiert. Und er hat sich geschworen: Im nächsten Jahr stehe ich mit einem eigenen Stand in Frankfurt. So war das dann: Damals traf man sich nach der Messe im Café Rowohlt/Laumer. Du hast damals mit Ledig-Rowohlt an einem Tisch gesessen, der sich einen Spaß daraus machte, den Leuten unter dem Tisch die Schnürbänder zusammenzubinden. Mit Jörg Fauser hast Du eine halbe Nacht lang in Jimmy´s Bar verbracht. Ich war beeindruckt, dass er 1982 und 1983 zwei Bücher von Günter Wallraff im Programm hatte. Und bewunderte, dass er Gimme Some Truth – Das komplette John Lennon-Songbook in deutscher Sprache verlegte. Ich beobachtete seinen großen Erfolg mit dem Spaßbuch Das Gummibärchen Orakel. 40.000 verkaufte Exemplare! Da konnte man neidisch werden. Aber alle
haben es ihm gegönnt.

Eine Nische gab es für ihn nicht. Wenn ihn irgendetwas besonders interessierte, dann ist er dem mutig nachgegangen. So hat er eine siebenbändige Edition von Hans Herbst herausgebracht. Viele Jahre später eine Werkausgabe von Max von der Grün. Wir haben gemeinsam die zunehmend schwierigeren Zeiten der Buchbranche miterlebt. Nachts saßen wir oft noch mit einem Glas Rotwein vor unseren PCs. Er in Bielefeld und ich in Berlin, schrieben uns über unsere kleinen Erfolge, über Streit mit Vertretern, gute und schlechte Erfahrungen mit Autorinnen und Autoren, klagten über zu geringe Umsätze, tauschten uns
über glückliche und schmerzliche private Veränderungen aus. Dann hat er bei Pendragon mit einer erfolgreichen Krimi-Reihe noch einmal einen Neuanfang gewagt. 2003 bekam D.B. Blettenberg mit Berlin Fidschitown
und 2011 Mechtild Borrmann mit Wer das Schweigen bricht den Deutschen Krimipreis. Und mit Andreas Kollenders Agententhriller Kolbe erreichte er 2015 in der Presse und im Buchhandel eine breite
Resonanz. Und mit seinen Wiederentdeckungen von Robert B.Parker und James Lee Burke hat er auch andere süchtig gemacht, die wie er am 18.11. (dem Geburtstag von Micky Maus) geboren sind.

Lieber Günther, zum 60.Geburtstag wünsche ich Dir noch ein Krimi-Orakel, dass so richtig durch die Decke geht.
Dein Volker Dittrich

Kontakt: guenther.butkus@pendragon.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de , Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.