Wolfgang Richter

Der Dresdner Buchhändler Wolfgang Richter (49) hat sich das Leben genommen. Als Hintergrund werden finanzielle Schwierigkeiten vermutet.
Richters Buchhandlung in der Förstereistraße gehörte nach der Wende zu den erfolgreichsten Neugründungen. Seine Filialen gibt es in der Sempergalerie, im Albertinum und in Schloß Pillnitz, außerdem noch eine Kinderbuchhandlung.
Richter war von 1992 – 1995 Vorsitzender der Fachgruppe Verbreitender Buchhandel und Vorstands des LV SaSaThü, von 1995 – 2001 Mitglied des Vorstandes. 1994 wurde er in den Vorstand des Börsenvereins nachgewählt als stellv. Schriftführer, von 1995 – 1998 war er stellvertretender Vorsteher des Börsenvereins.

ug

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.