Peter Diering

Peter Diering

Der langjährige Verlagsvertreter Peter Diering (in Berlin bekannt als der „Rowohlt-Mann“, obwohl er eigentlich erst 1989 beim Reinbeker Verlag begann), seit geraumer Zeit schwer erkrankt [mehr…], ist, wie wir gerade erfahren, im Alter von nur 67 Jahren am 23. September in Berlin gestorben.

Seine heimtückische Krankheit erwischte den allseits beliebten Vertreter-Kollegen kurz nach seinem 65. Lebensjahr – gern wäre er nach seiner Pensionierung noch für einige Verlage gereist, aber das ging nicht mehr. Die letzte Zeit war er ganz an den Rollstuhl gefesselt.

Peter Diering hat Bibliothekswissenschaften studiert, bei Libri gerabeitet und eine Buchhandlung geführt, ehe er Vertreter wurde.

Die Beerdigung ist am 4. Oktober um 12 Uhr auf dem Städtischen Friedhof Wilmersdorf, Berliner Straße 81, 10713 Berlin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.