Mario Ramos

Mario Ramos

Am Sonntag, dem 16. Dezember, ist der Autor und Illustrator Mario Ramos in seiner Heimatstadt Brüssel im Alter von 54 Jahren gestorben. Er gehörte zu den Erfolgreichsten und Produktivsten der großen und vielfältigen Zeichner- und IllustratorInnenszene Belgiens.

Sein Verlag Pastel in Brüssel veröffentlichte von ihm seit 1992 drei Dutzend Bilderbücher, bei denen er fast immer sowohl der Text- wie auch der Bildautor war. Mario Ramos studierte ursprünglich Kommunikationsdesign und wurde danach Illustrator und Plakatkünstler. International bekannt wurde er durch seine Wolfsbücher, besonders durch Ich bin der Stärkste im ganzen Land, in das er bekannte Märchenmotive einfließen ließ und das in 16 Sprachen übersetzt wurde. Es erschien 2003 auch im Moritz Verlag und ist dort in 9. Auflage lieferbar, hat inzwischen Einzug in den Schulunterricht gehalten und wurde in vielfältiger Weise für die Bühne bearbeitet. Noch in der letzten Woche bekam Mario Ramos Post von einem achtjährigen Mädchen aus Deutschland:
„Ich bin ein Fan von ihren Wolf-Geschichten, leider sind es nur drei Geschichten. Deswegen habe ich eine vierte Geschichte für Sie geschrieben, vielleicht gefällt sie Ihnen. Ich habe sie nur auf Deutsch geschrieben und hoffe, dass Sie eine Möglichkeit haben, die zu übersetzen, damit Sie die Geschichte verstehen können.“
Über das Zeichnen sagte Mario Ramos:“Wie alle Kinder malte ich. Ich habe ganz einfach niemals damit aufgehört. Sehr früh war ich fasziniert von der Tatsache, was man alles in einem kleinen Bild ausdrücken kann. Das Zeichnen hat mir immer geholfen, zu leben. Es hat meinem Leben einen Sinn gegeben.“
„Ein Bilderbuch zu erschaffen bedeutet, zu dem Kind zu sprechen, das man war, und zu dem Erwachsenen, der man geworden ist.“
„Für mich waren schwarz und weiß immer die schönsten Farben.“
“Das Zeichnen hat mich immer fasziniert, weil es erlaubt, Geschichten zu erzählen. Für mich ist jede Zeichnung vor allem eine gute Idee.“
Und über das Büchermachen:
„Bücher leben in uns weiter, auch nachdem wir sie zugeklappt haben.“
Bei Moritz erschienen von Mario Ramos: Nuno, der kleine König (2001); Ich bin der Stärkste im ganzen Land (2003); Der König hat zu tun (2004); Nur Mut, kleiner Luis (2006, Neuausgabe 2012); Ich bin der Schönste im ganzen Land (2007); Der Wolf im Nachthemd (2012)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.