Marianne Kaltenbach

Eine Kochbuchsammlung ohne Werke von Marianne Kaltenbach ist fast undenkbar.
Wie im Umfeld der GAD-Prämierung bekannt wurde [mehr…], ist die Schweizer Kochbuchautorin und Gastronomin am 15. Oktober im Alter von 84 Jahren in Luzern gestorben.

Sie schrieb über 50 Kochbücher, insbesondere über die schweizerische und die italienische Küche.

Für ihr Lebenswerk wurde sie mit verschiedenen Preisen geehrt, unter anderem im Jahr 2000 mit dem Kunst- und Kulturpreis der Stadt Luzern. «Die Verdienste von Marianne Kaltenbach für Kultur im Kochtopf sind vielfältig und gross», hiess es damals in der Laudatio. Ihre Bücher seien mehr als Rezeptsammlungen, sondern Werke voller Informationen, Anekdoten und Geschichten über Menschen und Länder.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.