J.D.Salinger

Ein einziges Buch hat ihn berühmt und unvergessen gemacht. Wie eben bekannt wird, ist J.D.Salinger, der Autor von “Der Fänger im Roggen” im Alter von 91 Jahren gestorben.

Wie sein Agent bestätigte, ist er in seinem Haus in Cornish/USA, eines natürlichen Todes gestorben.
“The Catcher in the Rye” (Fänger im Roggen) mit seinem Protagonisten Holden Caulfield hat Generationen von Lesern geprägt; Salinger hat das Thema immer wieder in Kurzgeschichten aufgegriffen, seit 1965 nichts mehr veröffentlicht und sich total aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Bis Mitte letzten Jahres. Da wehrte er sich gegen einen Trittbrettfahrer, der mit einer Fortsetzung von Salingers Roman Kasse machen wollte: [mehr…].

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.