Hans-Joachim Maass

Hans-Joachim Maass

Am 09. Februar ist, einen Tag nach seinem 75. Geburtstag, der Übersetzer für Englisch und skandinavische Sprachen Hans-Joachim Maass (Foto) in Neumünster gestorben.

Jochen Maass wurde 1937 in Göteborg geboren, besuchte das Gymnasium in Stockholm, später in Lübeck und Hamburg. Nach dem Studium arbeitete er als Lektor bei Hoffmann und Campe und beim STERN, wo er die Bücher betreute, u. a. jahrelang das STERN-Jahrbuch. Nebenbei hat er immer übersetzt, Strindberg, Bergmann (für den er alle Rechte besitzt), Sven Delblanc, Jan Guillou, Michael Crichton, Lucia St. Clare Robson und weitere. Noch in den letzten Krankheitstagen arbeitete er an einem Auftrag für den dtv.
Jochen Maass war seit 1984 verheiratet mit Stefanie Dolberg, sie haben einen 23-jährigen Sohn, der in Kiel Jura studiert. Die große Leidenschaft seines Vaters waren alte und seltene Ausgaben von Klassikern und historischen Werken.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.