Hans-Dietrich zur Megede

Wie wir erfahren, ist der damals in Darmstadt sehr aktive Buchhändler Hans-Dietrich zur Megede bereits am 23. März d. J. in Griesheim gestorben, im Alter von 82 Jahren. Am Donnerstag, den 7. April, wird die Urnentrauerfeier um 14.30 Uhr auf dem Friedhof in 64347 in Griesheim sein.
Hans-Dietrich zur Megede zählt zu den legendären Buchhändlerpersönlichkeiten seiner Zeit, die nicht nur den Darmstädter Buchhandel geprägt haben. 1963 hatte er sich als Inhaber der Buchhandlung Schroth in der Schulstraße selbstständig gemacht und 1968 die traditionsreiche Darmstädter Bücherstube am Friedensplatz weitergeführt. Nachdem er 1992 in den Ruhestand gegangen war, begann er eine neue Karriere als Gästeführer: Er kannte die besonderen Reize von Rosen- und Mathildenhöhe, wusste Bescheid über den Jugendstil, führte durch Ausstellungen. 1984 wurde er zum Mitbegründer der Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft, deren Ehrenvorsitzender er war. Zum 80. Geburtstages erschien 2013 sein Buch Literarischer Spaziergang über die Rosenhöhe.

Nachtrag vom 8.4.16: Hier ein Nachruf aus der örtlichen Zeitung

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.