Hans Bödecker

Am 1. April 2012 ist Hans Bödecker unmittelbar vor seinem 84. Geburtstag am 3. April im Oststadtkrankenhaus in Hannover gestorben. In zahlreichen Ehrenämtern und mit der Leitung des Friedrich-Bödecker-Kreises in Niedersachsen und des Bundesverbandes hat er sich unermüdlich für die Leseförderung, die Kinder- und Jugendliteratur und die Autorinnen und Autoren eingesetzt.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 10. April 2012, um 12 Uhr in der Timotheuskirche, Kärntner Platz, in Hannover-Waldhausen statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.