Hannes Kulmann

Wie erst jetzt bekannt wird, ist Hannes Kulmann am 3. Juni im Alter von 91 Jahren gestorben. Am 30. Dezember 2006 wäre er 92 Jahre geworden.

Ein Foto aus fröhlicheren Tagen:
Hannes Kulmann mit seiner Frau Barbara

Der langjährige Verlagsleiter des früher sehr bekannten Hoch Verlages in Düsseldorf gehört zu den legendären Machern der Jugendbuchszene der Nachkriegszeit – und ebenso legendär war seine Freundschaft mit dem langjährigen Holtzbrinck-“General” Werner Schoenicke: Die beiden Jugendfreunde aus Düsseldorfer Zeiten haben in all den Jahren, auch nach ihrer aktiven Zeit, täglich miteinander telefoniert.

Das war Hannes Kulmann aber schon lange nicht mehr möglich. Seine Frau, die Kinderbuch-Schriftstellerin Barbara Haupt-Kulmann erzählt: “Hannes ist leider nicht so mühelos gestorben, wie ich es ihm versprochen habe.”

Ich trauere um einen Mann, der meine ersten Schritte im Buchmarkt und beim BuchMarkt begleitet hat. Er wird mir unvergessen bleiben.

C.v.Z.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.