Eva Strittmatter

Am 3. Januar 2011 ist die Autorin Eva Strittmatter (geb. am 8.2.1930) in Berlin nach langer, schwerer Krankheit gestorben.

Der Aufbau Verlag, in dem ihr Gesamtwerk lieferbar ist, schreibt dazu: „Mit ihrem rückhaltlosen Bekenntnis eigener Erfahrungen sprach sie ein Millionenpublikum an. Sie ist die populärste und meistgelesene deutsche Lyrikerin der Gegenwart. Seit ihrem ersten Gedichtband „Ich mach ein Lied aus Stille“ (1973) war sie dem Aufbau Verlag verbunden. Neben 10 Lyrikbänden publizierte sie hier ihre brillanten Essays, die „Briefe aus Schulzenhof“ und Herausgaben aus dem Nachlass ihre Mannes Erwin Strittmatter. Die tiefe Menschlichkeit ihres Werkes macht es zeitlos und eigenständig. Zuletzt erschien ihr Gedichtband „Wildbirnenbaum“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.