Der haitianische Schriftsteller Georges Anglades ist beim Erdbeben ums Leben gekommen

“Mit Bestürzung habe ich erfahren, dass Georges Anglade und seine Frau Mireille beim Erdbeben in Haiti ums Leben gekommen sind“, teilt Peter Trier, Verleger des Litradukt Verlags, mit.

Trier, Anglades deutscher Verleger und Übersetzer, hatte den Schriftsteller („Das Lachen Haitis“) als großartigen Menschen kennengelernt: „Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und seinem Land, für das er sich so sehr eingesetzt hat.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.