Hörst du, wie die Bäume sprechen? Peter Wohlleben veröffentlicht nun auch Kinderbücher

Peter Wohlleben (C)Tobias Wohlleben

Peter Wohlleben, der durch zahlreiche TV-Auftritte und Interviews bekannte Förster und Bestsellerautor (Das geheime Leben der Bäume, Das Seelenleben der Tiere), veröffentlicht im Verlag Friedrich Oetinger sein erstes Kinderbuch. Hörst du, wie die Bäume sprechen? Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald erscheint am 25. September 2017.

Peter Wohlleben: „Schon seit vielen Jahren führe ich Kinder durch den Wald. Dabei kommt es mir vor allem darauf an, ihre Neugier zu wecken. Ein Buch zum Thema ist der ideale Einstieg und die Möglichkeit, noch mehr Kinder für den Wald zu begeistern. Und wo wäre mein Buch besser auf gehoben als bei Oetinger, dem Verlag meiner Heldin Pippi Langstrumpf? Ich freue mich zusammen mit dem Oetinger Verlag und dem Team der neu gegründeten Waldakademie Hümmel möglichst viele Kinder und Jugendliche auf eine spannende Entdeckungsreise in den Wald einladen zu können.“

Julia Bielenberg, Oetinger-Verlegerin: „Peter Wohlleben sieht den Wald durch Kinderaugen und begeistert mit seinem einmaligen, lebendigen Erzählton gerade seine jungen Leser für Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und die Zerbrechlichkeit der Natur. Er schafft es scheinbar mühelos, komplexe Sachverhalte auf einfache und zugleich unterhaltsame Weise darzustellen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Peter Wohlleben und auf alle zukünftigen gemeinsamen Projekte.“

Haben Bäume eine Sprache? Müssen Baumkinder auch in die Schule gehen? Warum haben Tiere Angst vor uns? Wie gehen Bäume auf die Toilette? Peter Wohlleben beantwortet in seinem ersten Kinderbuch Hörst du, wie die Bäume sprechen? ungewöhnliche Fragen über den Wald auf verblüffende und humorvollen Weise und gibt seinen Lesern die Möglichkeit, den Wald ganz neu zu entdecken. Dabei schöpft Peter Wohlleben aus jahrzehntelanger Erfahrung als Förster und Naturschützer und zieht neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu Rate.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.