Sie ist unbestechlich, herzerfrischend, lebenslustig, nimmermüde, humorvoll, liebevoll und standhaft Elisabeth Raabe (80)

Elisabeth Raabe

Elisabeth Raabe wird heute 80 Jahre alt.  Literaturagent Guenter G. Rodewald gratuliert der edition momente-Verlegerin zum runden Geburtstag:

80? Elisabeth Raabe? Das mag keiner glauben, der sie nicht in ihrem langen Leben als Verlegerin begleitet hat. Denn sie ist das geblieben, was sie zeitlebens war: eine Jungverlegerin: seit 2015 und – wie immer – gleichrangig begleitet von ihrer Partnerin Regina Vitali mit ihrem neuesten Projekt, der edition momente. Dem Verlag, in dem die beiden Verlegerinnen ihren im Jahre 1984 das erste Mal – damals noch in ihrem Verlag Die Arche – erschienenen Literaturkalender weiterhin publizieren, der längst zum absoluten Klassiker unter seinesgleichen avanciert ist – für das Jahr 2020 die 37. Ausgabe!

Ungebrochen in ihrem Engagement, dem leidenschaftlichen Suchen nach immer neuen Losungen für jedes Jahr, mit dem bis zum heutigen Tag erfolgreichen Bestreben, kein Zitat, keine Illustration, keinen Beitrag zu wiederholen. Das heißt in Zahlen: an die 2.000 Beiträge und ebenso viele Illustrationen, allein für den Literaturkalender, dazu kommen die weiteren Kalendarien, die den gleichen hohen Standard pflegen. Alle ausgestattet – das muss erwähnt werden – von dem kongenialen Max Bartholl.

Und so sieht es auch aus in ihrem Kontorhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg, deren Verlagsräume bis unter die Decke vollgestellt sind mit Enzyklopädien und einem Fundus, aus dem die Almanache gefüllt werden, dazu kommt in heutiger Zeit die Recherche via dem Internet und – was einen unendlichen Aufwand bedeutet – die Kleinarbeit der Suche nach den Copyrightinhabern und den nicht immer leichten Verhandlungen mit diesen um nicht zu hohe Honorare. Und wenn Elisabeth aus ihren oberen Räumen des Hauses in das Büro im Hochparterre hinuntersteigt, wird sie eskortiert von sämtlichen bisher erschienenen Kalendern, die dort die Wände des Treppenhauses zieren.

Im vergangenen Jahr erschien dann von einer der Hausautorinnen, von Sybil Gräfin Schönfeldt, das Kochbuch für die kleine alte Frau, das sich in einen dieser fast unverhofften Bestseller verwandeln konnte, wie es immer wieder mit den Büchern bei der Arche passierte. In einem knappen Jahr wurden über 25.000 Exemplare verkauft. Einen solchen Verkaufserfolg wünscht man sich auch für Elisabeth Raabes 2015 erschienenen Erinnerungen Eine Arche ist eine Arche ist eine Arche – Verlegerinnenleben. Ungefähr 25.000 Menschen arbeiten auch in deutschen Verlagen, für sie alle sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre sein.

Mit ihren 80 Lebensjahren ist Elisabeth Raabe immer die standhafte, unbestechliche und dabei so herzerfrischend lebenslustige, nimmermüde, humorvolle und liebevolle Frau, Kollegin und Freundin geblieben. Alle, die sie kennen, werden in die Wünsche einstimmen, ihr noch viele wunderbare verlegerische und persönliche Momente zu gönnen, zusammen mit Regina, umgeben und umsorgt von den vielen Freunden, die sie in ihrem reichen Leben um sich scharen konnte.

Und. Bitte, bleib gesund! Du weißt, wer Dir das schreibt und warum: nämlich.

Dein Guenny (Rodewald)

Kontakt: raabe@edition-momente.de

Möchten auch Sie gern jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns an einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin an redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.