Er ist ein "kluger Ratgeber in allen Branchenfragen, mit einem großen Herz für das Buch" Dietrich zu Klampen (60)

Dietrich zu Klampen: Mit nicht versiegender Zuversicht „betreibt er das mühsame Verleger-Geschäft“ 

Heute wird Dietrich zu Klampen sechzig Jahre alt. Sein Freund Rolf Nüthen gratuliert „unserem Mann in Völksen“:

Man kann ihn kaum übersehen und/oder überhören, den Verleger und Buchhändler aus Völksen (bei Springe) und Lüneburg. Die Rede ist von Dietrich zu Klampen, dem Verleger von Werken der kritischen Theorie , die „ohnehin keiner braucht und kauft“ ( O-Ton zu Klampen), aber auch von Tennis-Biografien (winning ugly), die sich auch nicht als Renner erwiesen haben oder auch des Gesamtwerks von Soma Morgenstern, von der sich immerhin die französische Lizenzausgaben in einer kleinen Buchhandlung in Vannes finden lassen.

Auch dass Studenten heutzutage keine Bücher mehr lesen (und kaufen), lässt das Herz des Buchhändlers und Lesers bluten. Trotzdem oder gerade deshalb betreibt er das mühsame Verleger-Geschäft weiter mit nicht versiegender Zuversicht. Bewundernswert.

Meine ersten Kontakte zu ihm liegen mehr als 20 Jahre (gefühlte 30 Jahre) zurück. Er fiel bei den Versammlungen des Arbeitskreises kleinerer unabhängiger Verlage durch kritische Kommentare an Themen und Referenten auf und wurde folgerichtig in die Verantwortung genommen und in den Sprecherkreis berufen. Legendär seine Dispute mit den KollegInnen aus den Barsortimenten, die seinerzeit die Programme der kleineren Verlage weitgehend auslisten wollten. Seine diesbezüglichen Ausführungen endeten stets mit den Worten „und im Übrigen bin ich dafür, die Barsortimente zu enteignen“eine der wenigen Dinge die er in seinem ehrenamtlichen Einsatz für die Branche (zum Glück) nicht durchsetzen konnte.

Ehrenamtlich tätig war und ist er auch im LV Norddeutschland, der Kurt-Wolff-Stiftung, dem Beirat der Leipziger Buchmesse und in vielen anderen Gremien, in denen er sich nimmermüde für die Interessen der unabhängigen Verlage einsetzt. Wort- und stimmgewaltig, fesselnd und überzeugend im Vortrag, unerschütterlich in seiner Meinung, kluger Ratgeber in allen Branchenfragen und mit einem großen Herz für das Buch, die Branche und ihre Menschen – so kenne und schätze ich ihn. Darüber hinaus ist er ein Freund und Unterstützer des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels, was mich sehr freut.

Kaum zu glauben, lieber Dietrich, dass auch Du schon 60 wirst. Ich hoffe, dass wir uns auch in Zukunft zum Meinungsaustausch bei dem einen oder anderen Bier treffen.

Mit den allerherzlichsten Glückwünschen zum 60. Geburtstag
Dein Rolf

Wer auch gratulieren möchte: dietrich.zu.klampen@zuklampen.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.