Der andere Fragebogen Wie war Ihr Jahr, Nadja Kneissler?

Seit dem 6. Dezember 2016 (Nikolaustag) fragen wir wieder bis zum 6. Januar 2017 (Heilige Drei Könige) in der Buchbranche herum: „Wie war Ihr Jahr?“ Heute beantwortet Delius Klasing – Verlagsleiterin Nadja Kneissler, unseren „anderen“ Fragebogen:

nadja-kneissler-verlagsleitung-buch-dk-2014-sre_img_2285
Nadja Kneissler

1. Welcher Tag war Ihr schönster im vergangenen Jahr?

Es waren ungefähr 330 schönste Tage, aber ich habe nicht mitgezählt – für mich ist nur wichtig, dass sie die deutliche Mehrheit stellten.

2. Worüber haben Sie sich 2016 am meisten geärgert?

Über das BGH-Urteil im April, das zur Folge hat, dass die Beteiligung von Verlagen an den VG WORT-Ausschüttungen von Kopierabgaben momentan als unberechtigt angesehen wird. Die deshalb jetzt anstehenden Rückforderungen der VG WORT über vier Jahre sind für viele Verlage so schwer zu verkraften, dass sie ihre Autoren um den Verzicht auf die zusätzliche Ausschüttung an sie bitten müssen –  das ist ein schwerer Schritt, der die so wichtige gute Beziehung zwischen Verlagen und ihren Autoren belastet.

3. Was war 2016 Ihr schönster Erfolg?

Das Buch Bob Dyalan – Alle Songs: dank dieses 700-Seiten-Werks hat Delius Klasing nun einen Literatur-Nobelpreisträger unter seinen Autoren – das ist „WOW!“ , damit hatten wir nie gerechnet!

4. Und Ihr traurigster Misserfolg war…?

Unser Ausmalbuch Automobile Klassiker – ein wunderschönes, von einem begabten französischen Illustrator extra für uns gezeichnetes Buch, aber offensichtlich arbeiten Oldtimer-Fans lieber mit Lackspray statt mit Buntstiften, es verkauft sich nicht gerade im High-Speed-Modus.

5. Ihre schönste Buchhandlung/Ihr liebster Verlag im letzten Jahr?

Ich mag die Buchhandlung stories! in Hamburg sehr wegen der sehr kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter. Mein Lieblingsverlag ist Thieme – ein großartiger Fachverlag, der den Sprung in die digitale Welt gut meistert.

6. Von welchem Thema wollen Sie (warum) in diesem Jahr nichts mehr lesen?

Bitte keine weiteren Vegan-Kochbücher mehr – gesund, regional und saisonal essen und genießen ist ein wichtiger Trend, aber dafür braucht es für mich weder vegane Würstchen noch Tofu-Schnitzel.

7. Und über welches Thema wollen Sie mehr lesen?

Klimawandel und erneuerbare Energien und unbedingt weiter jede Menge Regionalkrimis, ohne die ich keine einzige Bahnfahrt überstehen würde.

8. Welchen Fehler aus diesem Jahr möchten Sie in diesem Jahr vermeiden?

Mit zu wenig Training eine echt harte Mountainbiketour zu fahren und oben auf der Hütte so kaputt sein, dass der Apfelstudel nicht mehr schmeckt.

9. Und welchen Fehler werden Sie trotzdem wiederholen?

Wiederholungen sind nicht so meins, Steigerungen aber schon. Deshalb möchte ich in 2017 –  bestimmt auch wieder mit zu wenig Training –  dann gleich die Alpen überqueren.

10. Welches Buch hat Ihnen im vergangenen Jahr besonders viel Freude gemacht?

Da gab es zwei: Stressfrei segeln : der Erfolg dieses Buches zeigt, dass Segler offensichtlich entspannter mit ihrem Sport umgehen möchten – das finde ich gut. Und Stormchasing –  ein eindrucksvolles Buch über eine verrückte Leidenschaft mit großartigen Fotos.

11. Welches wird Ihr wichtigstes Buch in diesem Jahr?

Blümchensex –  ein wunderbares Buch voller feinstem britischem Humor.

12. Von wem würden Sie auch gern mal die Antworten auf diesen Fragebogen lesen?

Von Oetinger-Verleger Till Weitendorf.

13. Und welche Frage, die wir nicht gestellt haben, hätten Sie gern beantwortet?

Gibt es ein Konzept, wie man junge Menschen für die Arbeit in einem Medienunternehmen begeistern kann?

14. Hier können Sie die auch beantworten:

Ja, das gibt es: wir müssen junge Menschen in unsere Verlage einladen, zeigen, wie spannend unsere Jobs sind, und ihnen Chancen geben, ihre Sicht der Welt in unsere Häuser zu bringen.

Gestern sprachen wir mit Sylvia Tobias über ihr Jahr 2016. Morgen beantwortet Herwig Bitsche unseren „etwas anderen Fragebogen“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.