Der andere Fragebogen Wie war Ihr Jahr, Dr. Jürgen Kron?

Seit dem 6. Dezember 2018 (Nikolaustag) fragen wir wieder bis zum 6. Januar 2019 (Heilige Drei Könige) in der Buchbranche herum: „Wie war Ihr Jahr?“.  Heute beantwortet Droste-Verlagsleiter Dr. Jürgen Kron  unseren “anderen” Fragebogen:

Jürgen Kron: “Unser schönster Erfolg: die Reihe “Glücksorte” wurde international. Der Mallorca-Band geht bald in die dritte Auflage”

 

Welcher Tag war Ihr schönster im Jahr 2018?

Der 16. November, die Buchpräsentation von Keine Atempause. Viele Freunde waren da und über 200 Zuhörer. Ein Projekt, das ich schon lange machen wollte, fand einen perfekten Abschluss.

Worüber haben Sie sich 2018 am meisten geärgert?

Über die hohen Eintrittspreise der Frankfurter Buchmesse.

Was war 2018 Ihr schönster Erfolg?

Unsere Reihe “Glücksorte” wurde international: Der Mallorca-Band geht
bald in die dritte Auflage.

Und Ihr traurigster Misserfolg war…?
Das Buch von Helge Achenbach über sein Leben musste auf der Zielgeraden abgesagt werden.

Ihre schönste Buchhandlung/Ihr liebster Verlag in 2018?

Der Lilienfeld Verlag hat wieder ein paar sehr schöne Bücher gemacht.
Und die Buchhandlung Dietzsch ist Düsseldorf-Benrath ist wie das große
Lesezimmer, das ich gerne hätte.

Von welchem Thema wollen Sie (warum) im neuen Jahr nichts mehr lesen?

Über eine Krise der Buchbranche. Weil ich es nicht mehr hören kann, wie wir uns schlechtreden.

Und über welches Thema wollen Sie mehr lesen?

Über gut gemachte Bücher.

Welchen Fehler aus dem letzten Jahr möchten Sie in diesem Jahr vermeiden?

Zu lange überlegen, wie man ein Buchprojekt doch noch retten kann. Etwa so eines wie das mit Helge Achenbach.

Und welchen Fehler werden Sie trotzdem wiederholen?

Sanftmütig Autoren erklären, dass wir das noch irgendwie schaffen
werden.

Welches Buch hat Ihnen in 2018 besonders viel Freude gemacht?

Auf geht’s Jeeves von P.G. Wodehouse.  Britischer Humor at ist best.
Und im Verlag: Kleine Paradise von Wolfgang Schomberg und Peter Rüther. Eine Freundin nannte es wunderherrlich, und die Zusammenarbeit war von Harmonie getragen

Welches wird Ihr wichtigstes Buch in diesem Jahr?

Im Frühjahr starten wir eine neue Reihe über Kunst. Die Coverentwürfe
sind toll, wir freuen uns und sind gespannt, wie das Konzept ankommt.
Der Titel: Happy Kunst am Niederrhein!

Von wem würden Sie auch gern mal  die Antworten auf diesen Fragebogen lesen?

Von Annette Sievers vom Peter Meyer Verlag.

Und welche Frage, die wir nicht gestellt haben,  hätten Sie gern beantwortet?

Was ist Ihr persönlicher Glücksort?

Hier können Sie die auch beantworten:
Die kurze Strecke zwischen dem Cafe Hüftgold und der Trattoria Mini
Sorrento in Düsseldorf-Flingern.

Gestern antwortete Helge Malchow, morgen Dr. Rainer Weiss

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.