Der andere Fragebogen Wie war Ihr Jahr, Dr. Edmund Labonté?

Seit dem 6. Dezember 2016 (Nikolaustag) fragen wir wieder bis zum 6. Januar 2017 (Heilige Drei Könige) in der Buchbranche herum: „Wie war Ihr Jahr?“ Heute beantwortet Dr. Edmund Labonté, Geschäftsführer der Labonté Köhler Osnowski (LKO) Verlagsgesellschaft und des internationalen Literaturfestivals lit.Cologne, unseren „etwas anderen Fragebogen“.

edmund-labonte
Dr. Edmund Labonté

 

1.Welcher Tag war Ihr schönster in diesem Jahr?

  • Mit meiner Frau am Cap Ferret zu sitzen, vor uns ein Fläschchen Sancerre und 12 Austern (nur für mich, meine Frau hasst Austern) und dem Treiben auf dem Wasser zuzuschauen.

2.Worüber haben Sie sich 2016 am meisten geärgert?

  • Trump, AFD, Pegida, Orban, Seehofer, Erdogan uvm

3.Was war 2016 Ihr schönster Erfolg?

  • Dass es mein alter Citroen DS 19 von 1968 5.000 km durch Frankfreich geschafft hat, ohne auch nur einmal zu mucken.

4.Und Ihr traurigster Misserfolg war . . .?

  • Dass ich noch immer nicht die Ruhe und Gelassenheit gefunden habe, von der ich seit Jahren träume.

5.Ihre schönste Buchhandlung/Ihr liebster Verlag in diesem Jahr?

  • Buchhandlung Blücherstraße in Köln-Nippes. Die Beratung dort ist hervorragend und jedem Internet-Algorithmus (Kunden, die xy kaufen, interessieren sich auch für yz…) um Lichtjahre voraus!
  • Kiepenheuer&Witsch, wo unsere Tochter Nelly seit vergangenem Jahr eine Ausbildung zur Medienkauffrau macht. Sie kommt jeden Abend strahlend nach Hause und berichtet von der wunderbaren Atmosphäre im Verlag.

6.Von welchem Thema wollen Sie (warum) im neuen Jahr nichts mehr lesen?

  • Trump,AFD,Pegida,Orban, Seehofer, Erdogan.

7.Und über welches Thema wollen Sie mehr lesen?

  • Dass die Menschen in der EU die europäische Union nicht mehr ausschließlich unter monetären Aspekten betrachten (Wir bezahlen viel mehr als wir kriegen…), sondern sie als Garant für die längste Friedensperiode in der Geschichte Europas begreifen.

8.Welchen Fehler aus diesem Jahr möchten Sie im kommenden Jahr vermeiden?

  • Mich über nichtige Dinge zu ärgern.

9.Und welchen Fehler werden Sie trotzdem wiederholen?

  • Mich über nichtige Dinge zu ärgern.

10.Welches Buch hat Ihnen in diesem Jahr besonders viel Freude gemacht?

  • Anthony Doerrs Alles Licht, das wir nicht sehen (C.H.Beck). Das habe ich mindestens 15 mal verschenkt.

11.Welches wird Ihr wichtigstes Buch im neuen Jahr?

  • Eine treue Frau von Jane Gardam

12.Von wem würden Sie auch gern mal die Antworten auf diesen Fragebogen lesen?

  • Von meinen beiden Freunden und Partnern Rainer Osnowski und Werner Köhler

13.Und welche Frage, die wir nicht gestellt haben, hätten Sie gern beantwortet?

  • Werden wir weiße Weihnachten bekommen?

14.Hier können Sie die auch beantworten:

  • Unbedingt!

Gestern sprachen wir mit Gunnar Cynybulk über sein Jahr 2016. Morgen beantwortet Robert Wildgruber unseren „etwas anderen Fragebogen“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.