Zu Beginn seiner Karriere war er damals jünster Verlagsdirektor bei Bertelsmann Claus Runge (75)

Claus Runge ist ein „Entdecker und Welterkunder“

Claus Runge, fast zwanzig Jahre lang Leiter des Ravensburger Buchverlages, wird heute 75 Jahre alt. Ihm gratuliert Johannes Hauenstein:

Claus Runge ist ein „Entdecker und Welterkunder“ – diese – meine Überschrift –  würde er wahrscheinlich nie zu seinem Lebensmotto erklären. Aber ich glaube, besser lässt sich seine Biographie kaum zusammenfassen.

Die Neugier auf das Neue, Unerforschte und Experimentelle war ihm wahrscheinlich schon in die Wiege gelegt, ganz sicher aber entwickelte sie sich schon in sehr jungen Jahren und war ein entscheidendes Motiv, als er nach seiner Düsseldorfer Zeit als Verlagskaufmann ins journalistische Fach wechselte. Nach erfolgreichem Abschluss der Münchner Journalistenschule waren die Stationen Münchner Merkur, Chef vom Dienst im Gründungsteam der Münchner Boulevardzeitung TZ und schließlich Korrespondent des Spiegel.

In dieser Funktion kam es auch zu einer Begegnung mit Reinhard Mohn, die nicht ohne Folgen blieb, denn kurz darauf wechselte Claus Runge als später jüngster Verlagsdirektor zur Verlagsgruppe Bertelsmann. Von dort führte ihn der Weg in den Süden, zu Ravensburger, wo er fast 20 Jahre den Buchverlag leitete. Nach seinem Abschied von Ravensburger zog es Runge nach Berlin, wo er in der Auguststraße zusammen mit dem Galeristen Klaus Fischer eine Galerie für zeitgenössische junge Kunst aufbaute.

Wegen Krankheit des Galeristenpartners entschied er sich, diese 2002 aufzugeben, denn der Lebensmittelpunkt der Familie blieb Ravensburg. Danach folgten im Auftrag des Senior Experten Service zwei Verlagsberatungsmandate in Riga, der Aufbau einer Schule für Verlagskaufleute in Pasarczik/Bulgarien und eine Marketing-Gastdozentur an der Universität Ufa in Baschkirien.

Seit gut zehn Jahren nutzt Claus Runge bevorzugt das Fahrrad für seine Erkundungen. Ravensburg – Berlin wurde dabei zur meistbewältigten Frühjahrstrainingsstrecke und der Tourenradius vergrößerte sich von Jahr zu Jahr. Im letzten Jahr radelte er von Klausenburg/Cluj nach Istanbul, davor von Bozen nach Belgrad und von Belgrad ans Schwarze Meer bei Cisinau. Aber auch der Besuch bei den Kindern wird zum Radabenteuer, so die Tour Ravensburg – Brüssel oder Pittsburgh – New York.

Während Claus Runge Kunst, Theater, kurzum die vielseitigen kulturellen und politischen Interessen, die Fürsorge um Familie und Enkelkinder mit seiner Frau teilt, steigt er aufs Rad grundsätzlich alleine. Die näcshte Tour steht auch schon fest: Nach seinem  heutigen Geburtstag geht es mit dem Rad entlang der kompletten kroatischen Küste bis nach Albanien. Familie und Freunde freuen sich immer sehr, wenn er mit beeindruckenden, teilweise auch skurrilen Reiseerzählungen im Gepäck wieder heil nach Ravensburg zurückkehrt – auch wir.

Es gratuliert Dir

Dein Johannes

Kontakt: Claus.Runge@gmail.com

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstag

 

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.