Gestorben Christoph Wetzel

Christoph Wetzel

Am 8. Mai verstarb in Göppingen der Herausgeber und Autor Christoph Wetzel im Alter von 76 Jahren. Ein Nachruf von Helmut Schroth.

Christoph Wetzel war Autor, Lektor und Herausgeber von Kunstbüchern und freier Sachbuchautor mit den Schwerpunkten Kunst, Literatur, Religion.

Der 1944 in Bautzen geborene und im baden-württembergischen Crailsheim aufgewachsene Wetzel studierte Kunst und Kunstgeschichte in Stuttgart, München und Wien sowie Germanistik und Geschichte in München, Wien und Konstanz.

Lag der Schwerpunkt seiner Arbeit zunächst auf der Darstellung großer klassischer Autoren der Weltliteratur, Schiller, Heine, Molière u.a., machte er sich später vor allem einen Namen als Autor und Herausgeber von Kunstbüchern, allen voran der sechsbändigen Belser Stilgeschichte und einiger anderer Standardwerke der Kunstgeschichte sowie Bücher über die wechselseitigen Reflexionen zwischen bildender Kunst,  Literatur und Religion. Außerdem illustrierte er einige Pracht-Ausgaben der Bibel mit der Auswahl von Kunstwerken.

Bei ihm paarten sich umfassendes Wissen über Kunst und Literatur und eine Sensibilität für die Darstellung von Zusammenhängen der unterschiedlichen Sparten der Künste.

Christoph Wetzel war eine Persönlichkeit, die mit einer mutigen und liebevollen Art und einem offenen Geist, Menschen mit unterschiedlichen Mentalitäten und Interessen auf faszinierende, fast magische Art zusammenführen konnte.

Wir trauern um einen feinsinnigen  Kollegen und einen lieben Freund.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.