Runde Geburtstage Christian Russ (60)

Prof. Dr. Christian Russ wird heute 60 Jahre alt. Seine Kollegen Dieter Wallenwels und Stefan Reis gratulieren:
Christian Russ

Wenn andere sich noch etwas verschlafen die erste Tasse Kaffee im Büro gönnen, hat Christian Russ bereits sein tägliches Trainingspensum, bestehend aus mehreren Kilometern Laufen, 100 Liegestützen und 25 Klimmzügen, hinter sich gebracht – die kurze Fahrt mit dem Fahrrad zum Büro nicht eingerechnet.  Dass man diesem fitten Juristen nicht ansieht,wenn er in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, kann nicht wirklich überraschen.

Noch weitaus beeindruckender ist aber die berufliche Schaffenskraft von Christian Russ. Nach Abschluss seines 2. Juristischen Staatsexamens als einer der Landesbesten, Promotion, Tätigkeiten in der Rechtsabteilung des Börsenvereins und als Justiziar beim Schott Musik Verlag in Mainz, kam er vor mehr als 25 Jahren in unsere Wiesbadener Kanzlei FUHR-MANN WALLENFELS, wo er als Notar und Rechtsanwalt tätig ist.

Christian Russ hat sich in vielen Jahren als renommierter Spezialanwalt im Urheber- und Medienrecht, Preisbindungstreuhänder der deutschen Verlage, mit Professorentitel ausge-statteter langjähriger Dozent u.a. an der Universität Mainz und der Fachhochschule Wiesbaden, Autor und Co-Autor einer ganzen Reihe medienrechtlicher Kommentare und weiterer Veröffentlichungen, darunter dem Standardkommentar zum Buchpreisbindungsgesetz (der sicher dazu beigetragen hat, dass dieses Privileg des deutschen Buchhandels korrekt gehandhabt und von Politik und Rechtsprechung mit Wohlwollen betrachtet wird), Vorsitzender der Einigungsstelle für Wettbewerbsrecht der IHK Wiesbaden, Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses für Urheber- und Medienrecht und vieles mehr, einen Namen gemacht.

Die Verlagsbranche und die Buchpreisbindung waren ihm dabei immer eine echte Herzensangelegenheit.Wie man es schafft, bei einem solchen Arbeitspensum so locker und unterhaltsam „rüberzukommen“ wie Christian Russ, hat er uns leider noch nicht verraten. Er versteht es jedenfalls wie kein zweiter, aus dem Stegreif Reden zu halten, die andere in ihren Bann ziehen. Als Rotarier berichtet er in seinem Club regelmäßig lebendig über die Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels in der Paulskirche oder er unterhält seine Clubfreunde mit Klängen irischer Folklore und schwärmt für Johnny Cash. Beider Vorstellung in seinem Club rühmt er sich keiner beruflichen Meriten, sondern erzählt, wieer als Student in Tavernen seiner Lieblingsinsel Mykonos mit seiner Gitarre die Urlaubskosten wieder einzuspielen versuchte – um dann einige Jahre später als Präsident seines Clubs die jahrzehntelang als scheinbar unumstößlich geltende Regel zu beenden, Rotarier hätten ausschließlich männlichen Geschlechts zu sein. Und auch soziales Engagement gehört zu seinem Leben.

So organisierte Christian Russ beispielsweise im Vorstand der Wiesbadener Lebenshilfe viele Jahre deren Öffentlichkeitsarbeit. Sein größtes Engagement gilt allerdings seiner Rolle als fürsorglicher Ehemann und stolzer Familienvater von drei Kindern. Mit ihnen und seiner Frau Evelyn genießt er in Ferienzeiten üblicherweise das Leben auf seinem jüngst erworbenen und liebevoll gestalteten Häuschen in Apulien, auch wenn das Ferienhaus dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie wohl ohne Familie Russ auskommen muss. Lieber Christian, wir sind froh, nun schon so viele Jahre mit dir auf deinem ebenso erfolgreichen wie erfri-schend unkonventionellen Weg beruflich und auch privat verbunden zu sein und hoffen, dass dies noch lange so bleiben wird.

Es gratulieren dir von Herzen deine Kollegen und Freunde Dieter Wallenfels und Stefan Reis

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.