Gestorben Barbara Kindermann

Barbara Kindermann

Die Verlegerin Barbara Kindermann ist am 21. Juni nach kurzer schwerer Krankheit gestorben. Sie wurde 64 Jahre alt.

Die Germanistin Barbara Kindermann gründete ihren Kinderbuchverlag im Jahr 1994 in Berlin. Ihr Ziel war es, Klassiker der Weltliteratur neu erzählen und Kindern so die Schwellenangst nehmen. Die Bücher der Reihe „Weltliteratur für Kinder“ werden von bekannten Künstlern illustriert. Schon bald folgten weitere, ebenfalls schön ausgestattete Reihen wie „Poesie für Kinder“ oder „Kinder entdecken Kunst“.

Anfang dieses Jahres hatte Barbara Kindermann die Geschäftsführung an ihre Tochter Anna Kindermann übergeben, die bereits seit mehr als vier Jahren im Verlag tätig ist und zuvor die Bereiche Rechte und Lizenzen, Marketing sowie Design leitete.

Kommentare (1)
  1. Oh, das ist sehr traurig. Die Kinderbuchbranche verliert eine mutige Verlegerin und einen wunderbaren Menschen. Herzliches Beileid an die Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.