Runde Geburtstage Angelika Schaack (60)

Angelika Schaack

Angelika Schaack wird heute 60 Jahre alt. Andrea Herzog gratuliert der Geschäftsführerin der Hörcompany  zum runden Geburtstag:

My reality needs imagination like a bulb needs a socket.

My imagination needs reality like a blind man needs a cane.

Vielleicht hat Tom Waits, einer der Lieblingsmusiker von Angelika Schaack, diese Sätze für sie geschrieben. Denn genau das kann Angelika verbinden: Phantasie, Leidenschaft für Sprache, Literatur, Musik und anderes mit Realitätssinn, Nüchternheit, Genauigkeit und Gelassenheit. Angelika, die ich jetzt seit 20 Jahren kenne, ist voller Ideen und Optimismus, ohne je die Bodenhaftung zu verlieren. Um die nunmehr 17 Jahre währende Zusammenarbeit mit Angelika bei der Hörcompany können mich alle beneiden! Bei Angelika gilt: Nicht lange fackeln, loslegen, anpacken. „Ich mach das gleich mal …“

Sie schafft es, Menschen zu begeistern, Fäden in der Hand und ihre Ziele vor Augen zu behalten und dabei Projekte, Ideen und Aufgaben unter einen Hut zu bringen. Halbe Sachen gibt es für Angelika nicht: Sei es bei unserer gemeinsam Arbeit im Verlag, sei es im Garten, beim Kochen (ihrer großen Leidenschaft!), in der Flüchtlingshilfe, beim Bridge, beim Sport …, alle Talente und Interessen aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen. In der Nacht nach sechs Tagen Buchmesse ein neues, besseres Hotel für 2017 buchen zu Super-Konditionen, die schon am nächsten Tag nicht mehr gelten? Für Angelika nicht der Rede wert …

Schauspieler und  Sprecher schätzen ihre zurückhaltende, aber klare Regiearbeit. Sie fühlen sich bei ihr gut aufgehoben und unterstützt. Wie überall: Angelika behält die Zügel in der Hand, ohne sich im Klein-Klein zur verlieren. Mal kurz einen Kinder- und Jugendhörbuchpreis auf den Weg bringen? Und zwar einen, der sofort eine große Resonanz hat? Wenn Angelika so was in die Hand nimmt, schart sie die richtigen Leute um sich, ist sich nicht zu schade, alle möglichen Klinken zu putzen um die notwendigen Mittel zu besorgen und organisiert nebenbei eine Preisverleihungs-Gala, von der die Kinder- und Hörbuchszene jedes Mal in höchsten Tönen schwärmt. Lasst uns alle auf Angelika und den von ihr aus der Taufe gehobenen BEO („Bücher entern Ohren“) anstoßen!

Ganz nebenbei, aber immer mit Beharrlichkeit, Weitsicht und Zielstrebigkeit engagiert Angelika sich für die avj (Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen) im Vorstand. „Ich bin dann mal kurz weg“: hier ein Tag, an dem sie eine Arbeitsgruppe leitet, da eine Vorstandssitzung, bei der über den Wandel der Verlagsarbeit nachgedacht wird. Auch hier leistet sie eine ganze Menge Arbeit, die vielen Kolleginnen und Kollegen zugute kommt.

Aber bei all diesen Aktivitäten ist Angelika Familienmensch durch und durch: Sie liebt ihr gemütliches Landhaus an der Ostsee, wo sie oft und gern mit ihrem Mann zusammen Gäste bewirtet. Sie hält in alle Himmelsrichtungen engen Kontakt zu ihren drei mittlerweile erwachsenen Kindern und ist glücklich, wenn sie ab und zu alle um sich versammelt hat.

Liebe Angelika, ich kann Dir versichern, 60 zu werden ist überhaupt nicht schlimm und für Dich schon gar nicht! Ich bin gespannt darauf, was Du noch alles anpacken wirst und wünsche Dir weiterhin „imagination and reality, a socket and a cane“!
Deine Andrea (Herzog)

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.