Runde Geburtstage Andreas J. Meyer (90)

Andreas J. Meyer feiert  heute seinen 90.Geburtstag. Annabel v. Engelbrechten gratuliert dem Begründer des  Merlin Verlags zum runden Geburtstag:

Andreas Meyer (c)Merlin Verlag

 

Auf die Frage, wie man als Verleger ein kleines Vermögen verdienen kann, antwortet Andreas J. Meyer schmunzelnd: „Indem man ein Großes investiert!“

Der Seniorchef des unabhängigen Merlin Verlags wurde am 18.12.1927 in Hamburg geboren. Sein Vater, der liberale Hamburger Landgerichtspräsident Dr. R.J.Meyer wurde 1933 zwangspensioniert und als Vorsitzender des Hamburger Kunstvereins entfernt. Seine Mutter Lilly war Pianistin.

Andreas J.Meyer machte eine Lehre als Verlagsbuchhändler in Hamburg und Heidelberg . Nach Abschluss seiner Lehre reiste er 1,5 Jahre als Betreuer einer vom Börsenverein Frankfurt und dem brasilianischen Goethe Institut organisierten Buchausstellung durch Südamerika. Anschließend studierte er Kunstgeschichte, Soziologie und Politische Wissenschaften in Hamburg, arbeitete während seines Studiums im Chronos Bühnenverlag und später als kaufmännischer Geschäftsführer im Theater im Zimmer. Als der Chronos Verlag immer weniger avantgardistische Theaterstücke veröffentlichte, fasste Andreas J.Meyer den Entschluss einen eigenen Verlag zu gründen. Am 30.11.1957 ließ er den Merlin Verlag in Hamburg zunächst als Bühnenverlag eintragen. Schnell wurden seine avantgardistischen Theaterstücke bekannt, einer der Merlinautoren war Jean Genet. Als dieser ihm den Skandalroman `Notre-Dame-Des-Fleurs` anbot, wusste Andreas Meyer, dass er das Buch verlegen musste, wollte er den Autor nicht verlieren.

Die Veröffentlichung dieses Buches im Jahr 1960 zog einen der wichtigsten deutschen Literaturprozesse in Nachkriegsdeutschland nach sich. Beide, Verleger und Buch wurden nacheinander angeklagt :  Meyer wegen Verbreitung unzüchtiger  Schriften, der Roman wegen seines Inhalts. Dank der Intervention des damaligen Hamburger Generalstaatsanwalts Buchholz, der auf Freispruch plädierte, endete dieser Prozess mit einem Sieg für die Freiheit der Literatur.

In den folgenden Jahren erweiterte der Verlag sein Programm um viele bekannte Autoren: Horst Janssen, Janosch, Gerard Reve, Wolf Klaussner, Horst Risse ebenso wie Louis-Ferdinand Céline, Jan Skacel, Jens Bjorneboe. Das Engagement des Verlegers für Literatur und Kunst brachte ihm 1984 den schönen Preis für kleine Verlage – den Zeit-Preis ein.

Seit den 60 er Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit mit Typografen und bildenden Künstlern. Daraus entstanden nicht nur zahlreiche bibliophile Buchausgaben, die von Künstlern wie Horst Janssen, Johannes Grützke, H.H. Steffens, Werkstatt Rixdorfer Drucke und Janosch gestaltet wurden, sondern auch zahlreiche Grafikeditionen und Kunstkataloge.

1980 gründete Meyer auf Bitte von Janosch den  Kinderbuchverlag `Little Tiger`, der zunächst einzig Janoschs Kinderbücher, die Tigerente und die beliebten Janosch Postkarten herausbrachte. Zur gleichen Zeit zog der Verlag von Hamburg nach Gifkendorf, wo er bis heute in einem alten Bauernhof residiert. Hier befindet sich ein Galerieraum, der regelmäßig zu Lesungen in die Heide einlädt.

Andreas J. Meyer hat bei der Auswahl dessen, was im Merlin Verlag erscheint, konsequent auf den Sieg der kleinen Zahl und auf sein Verständnis von Qualität gesetzt. Das ist auch nach der Übernahme des Verlags durch seine Tochter Katharina Eleonore Meyer 2000 so geblieben. Unter den namhaften Entdeckungen der letzten Jahre gehört zum Beispiel Boualem Sansal, der 2011 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde.

Andreas Meyer wird heute im engsten Kreis seiner Freunde, Weggefährten und Familie feiern.

Annabel v.Engelbrechten

Auch ich gratuliere: Mit Respekt, Bewunderung und Freude — er war der erste Verleger, der mir jemals eine warme Mahlzeit spendiert hat. Das war auf einer Buchmesse, als ich noch Azubi war… vor Gründung von BuchMarkt. Ein Messeabend war damit gerettet….

Ad Multos Annos!!!! Ihr CVZ

Kontakt: info@merlin-verlag.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.