arsEdition feiert am 18. März das 10-jährige Jubiläum des Hochzeitsbestsellers "Hochzeit machen ist sooo schön" Birgit Steinhauer: „Wir haben das Layout des Titels nie verändert – never change a winning team!“

Birgit Steinhauer

arsEdition feiert am 18.3. das 10-jährige Jubiläum des Mega-Hochzeitsbestsellers Hochzeit machen ist sooo schön – wir sprachen aus diesem Anlass mit Vertriebsleiterin Birgit Steinhauer und wollten wissen, wieso gerade dieser Titel so begeistert:

BuchMarkt: Sie feiern gerade ein großes Jubiläum – Jan Kuhls Hochzeit machen ist sooo schön begleitet Sie seit 10 Jahren im Programm.

Birgit Steinhauer: In der Tat freuen wir uns sehr über diesen Mega-Erfolg. Der Titel ist mit 500.000 verkauften Exemplaren wahrscheinlich das mit Abstand erfolgreichste Hochzeits-Geschenkbuch auf dem Markt, unsere MC- Zahlen und Themen-Bestseller-Rankings belegen diese Vermutung. Wenn das kein Grund zum Feiern ist …

Wie feiern Sie denn das Jubiläum?

Den Sekt haben wir tatsächlich schon im Sommer geköpft, als mir die 10 Jahre in unserer Datenbank bewusst wurden. Das Foto beweist die Verlagssause, natürlich stilecht mit Brautpaar und guter Stimmung. Zum Jubiläum haben wir den Topseller auf Wunsch auch in ein Jubiläumsdisplay konfektioniert, damit allerorts kräftig geheiratet werden kann, ohne dass die Geschenke ausgehen.

Verlagssause: Stilecht mit Brautpaar und guter Stimmung

10 Jahre Steady Seller – das klingt doch recht superlativ – verraten Sie uns die Absatzkurve des Titels über 10 Jahre?

In der Tat liegt hier ein besonderes Phänomen vor, denn der Titel verkauft sich all die Jahre total stabil und führt die Listen der bestverkauften Hochzeitsbücher an, dabei hängt er sogar die Novitäten ab.

Was begeistert so sehr an diesem Titel?

Sicher kommt hier vieles positiv zusammen und verstärkt sich gegenseitig gut. Das Konzept ist überzeugend und beliebt wie eh und je: Allerhand Hochzeitskuriositäten wie -rituale paaren sich hier auf charmanteste Weise mit dem Kindermund und seinen ganz eigenen Vorstellungen von dem, wie die Welt bzw. Heiraten funktioniert. Das Artwork ist zeitlos, da es Kindermalereien sind. Sie sind eben wie sie sind – und werden im Allgemeinen nicht geschmäcklerisch bewertet. Ein positiver Begleiteffekt daraus: Die Zielgruppe ist besonders groß … natürlich innerhalb der Heiratswilligen. Deswegen haben wir das Layout des Titels auch nie verändert … never change a winning team.

Sie haben ja auch andere Hochzeitstitel im Programm – machen Sie sich da keine Konkurrenz?

Eigentlich nicht, denn diese adressieren sich viel genauer an unterschiedliche Geschmäcker, beispielsweise bedienen wir mit arsEdition deluxe ein edles Segment, für Paare, die auf eine stilvolle Anmutung und sehr wertige Ausstattung achten.

arsEdition scheint ein Näschen für derartige Solitäre im Programm zu haben – feiern Sie nicht noch ein Jubiläum in diesem Jahr?

Ja, wir feiern gerade auch die 25 Jahre Magisches Auge bei arsEdition mit einem Jubiläumsband, der sich bisher sehr erfreulich verkauft hat – hoffentlich feiern wir dann auch bald die 25 Jahre „Hochzeit machen ist sooo schön“. (lacht)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.